Der Exchange Server bietet schon seit Generationen die Möglichkeit, clientseitig Formulare in einer organisationsweiten Bibliothek (Organizational Forms Library) für alle Anwender zu veröfffentlichen. Die Bibliothek wird durch einen öffentlichen Systemordner mit dem Namen EForms Registry abgebildet. Seit Exchange 2000 wird eine solche Bibliothek nicht mehr automatisch bei der Installation erzeugt, sondern muß manuell angelegt werden. Dafür gab es bisher in der Knowledge Base schon Anleitungen für Exchange 2000 und 2003:

Seit einer knappen Woche steht jetzt auch eine Anleitung für Exchange Server 2007 zur Verfügung. Die Vorgehensweise hat sich hier etwas geändert, da die öffentlichen Ordner zur Zeit nur über die PowerShell verwaltet werden können und zusätzlich die Sprache der Bibliothek mit Hilfe des Microsoft Exchange Server MAPI Editors (Mfcmapi.exe) gesetzt werden muß: