.: Daniel Melanchthon :.

Banging your head against a wall uses 150 Calories an hour.

Exchange Server 2007 32bit

Exchange Server 2007 32bit

  • Comments 9
  • Likes

Immer häufiger bekomme ich die Frage gestellt, woher man für den Exchange Server 2007 die 32bit Version bekommen kann. Generell unterstützt Microsoft Exchange 2007 nur als 64bit Version für den produktiven Einsatz. Daher findet man als MSDN oder TechNet Abonnent nur die 64bit Version zum Herunterladen. Wer die 32bit Version für Test- oder Schulungsszenarien einsetzen möchte, findet diese auf der Microsoft Website. Es handelt sich dabei um die 120 Tage Trial Version. Zu dieser Version gibt es einige Punkte zu beachten:

  1. Keine Unterstützung für den produktiven Einsatz! Einzige Ausnahme: Die 32bit Version darf für das notwendige Schema Update zum Beispiel in einer Rootdomain ohne 64bit Domain Controller eingesetzt werden.
  2. Keine automatischen Antispam Updates über Windows Update.
  3. Maximal 5 Datenbanken pro Server in bis zu 5 Speichergruppen.
  4. Die 32bit Version ist immer eine Standard Version. Es gibt keine 32bit Enterprise Version.
  5. Obwohl Single Copy Clusters (SCC) und Cluster Continuous Replication (CCR) nur in der Enterprise Version enthalten sind, erlaubt die 32bit Version SCC und CCR Konfigurationen. Hintergrund ist die Möglichkeit, SCC und CCR in einer (virtuellen) Testumgebung aufbauen zu können.
  6. Die 120 Tage Trial ist nicht hard timebomed. Sie läuft auch nach 120 Tagen weiter, gilt dann aber als unlizenzierter Exchange Server, welcher bei jedem Start der Managamentkonsole einen Hinweisdialog verursacht.

Weitere Informationen dazu hat mein Kollege Scott Schnoll auf seinem Blog unter Exchange 2007: Platforms, Editions, Product Keys and Versions veröffentlicht.

Comments
  • Hallo,

    vielen Dank für die Info, auch wenn es im Vergleich zu früheren Aussagen ein enttäuschendes Ergebnis ist.

    Frank

  • Inwiefern "enttäuschend"? Wir haben von Anfang an gesagt, dass es keine 32bit Version für produktive Umgebungen geben wird. Ich kann daher die Aussage nicht wirklich einordnen.

  • Hallo,

    das ist korrekt.

    Allerdings gab es auf der LOVE-Roadsow die Aussage, dass es eine 32bit-Version für unproduktive Umgebungen geben wird, auch im Rahmen der Technet Subscriptions.

    Dies trifft nun leider nicht zu.

    Frank

  • Da die 32bit-Version für unproduktive Umgebungen eh für alle frei herunterladbar oder als Datenträger besellbar ist, macht es wenig Sinn, sie im TechNet Abonnement zu veröffentlichen. Es ist kein echer Benefit des TechNe Abos. Generell meinen wir die Einschränkung auf "non-production use" sehr ernst. Ich habe das Gefühl, dass Du vielleicht darauf gebaut has, eine 32bit Version trozdem produkiv einsetzen zu können, weil Du möglicherweise auf den Support verzichtest. Aber da kann ich mich auch irren...

  • Guten Tag,

    danke für die Antwort, derartige Unterstellungen sind jedoch absolut fehl am Platze und finde ich für einen MS-Repräsentativen eine ziemliche Frechheit.

    Mir geht es um eine dauerhafte Testumgebung, wo ich mit zeitlimitierten Versionen nur bedingt etwas anfangen kann.

    Klar, ich möchte nicht die 120 Tage überschreiten, da sie sonst unlizenziert wäre.

    Es ist mir also wichtig, dass ich eine gültige Lizenz dafür habe...

    Daher möchte ich also ein Exchange 32bit im Technet-Abo, damit ich sie produktiv nutzen kann.

    Leider darf Software aus dem Technet-Abo nur generell nicht produktiv genutzt werden, sodass diese Aussage unsinnig ist...

    Lustigerweise gab es von dir den Hinweis, dass die Testversion ja nicht "hard-timebombed" ist, sondern danach "nur" als unlizenzierter Server läuft...

    Frank

  • Hallo Frank,

    Du mißverstehst mich anscheinend gründlich. Du kannst die 32bit Exchange Trial beliebig zum Testen nutzen. Da es keine 32bit Lizenz zum kaufen gibt, kann es auch keinen nicht lizenzierten 32bit Server geben. Nach Ablauf der 120 Tage erinnert Dich der Exchange Manager beim Starten daran, dass eine abgelaufene Trialversion im Netz läuft - unabhängig davon, ob es eine 32bit oder 64bit Version ist. Wenn Dich das stört, kannst Du Exchange 32bit neu installieren. Ich würde Dir eher empfehlen, die Meldung im Testnetz bei der 32bit Version zu ignorieren.

    VG, Daniel

  • Mein Kollege, Daniel Melanchthon hat einige sehr interessante Blogeinträge geschrieben, auf die ich gerne

  • Hi,

    erkennt Microsoft Update auch die 120-Tage-Version? Gibts auch nach 120 Tagen noch Updates via Microsoft Update?

  • Hallo Marcell,

    ja, das sollte sie. Allerdings gibt es keine Antispam-Updates für die 32bit Version.

    VG, Daniel

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment