.: Daniel Melanchthon :.

Banging your head against a wall uses 150 Calories an hour.

Ready for a new day!

Ready for a new day!

  • Comments 6
  • Likes

Mittlerweile sind sieben von zehn Stationen unserer Roadshow absolviert. Nach dem Auftakt in Berlin, der Aufzeichung in Hannover und einem überragenden Termin in Bochum (über 1.100 Teilnehmer) folgten Frankfurt am Main, Stuttgart, Augsburg und Nürnberg. Die Stimmung ist ausnahmslos sehr positiv. Es macht unglaublich viel Spass, die neuen Produkte vorstellen zu dürfen. Das Feedback der Teilnehmer ist phänomenal. Wir treffen bei den allermeisten Teilnehmern genau den Punkt.

Leider konnten wir die Fülle von Informationen nicht in einem einzigen Track unterbringen. Durch die Aufteilung in drei thematische Tracks gibt es natürlich Überschneidungen, so dass jemand, der zum Beispiel Windows Vista und Office 2007 oder Exchange 2007 sehen will, nicht in alle passenden Sessions gehen kann. Aber keine Sorge: Wir haben bereits während unseres Halts in Hannover alle Sessions in allen Tracks aufgezeichnet. An alle Teilnehmer wird im ersten Quartal 2007 neben den Softwareprodukten auch die Konferenz-DVD verschickt, auf der dann alle Sessions aus allen Tracks als Videos sowie die Präsentationsunterlagen sind.

Natürlich bringt eine solche Tour auch jede Menge Strapazen mit sich. Momentan schleppe ich auch noch eine fiese Erkältung mit mir herum, die hoffentlich noch bis nach Zürich am nächsten Dienstag mit dem Ausbruch wartet. Trotzdem ist es eine einmalige Erfahrung, vor so vielen Menschen sprechen zu dürfen und sie von unseren neuen Produkten und Technologien zu begeistern. Das macht es allen Sprechern leichter, jedes Mal auf ein Neues hochmotiviert und gut gelaunt zu präsentieren! Für die verbleibenden Stationen habe ich auch eine gute Nachricht: Meine Stimme ist bisher noch intakt. Trotz vier bis fünf Stunden Redezeit am Tag und teilweise recht anstrengenden Umgebungsbedingungen. Leider verbleibt viel zu wenig Zeit in jeder Stadt, so dass Möglichkeiten zum Sightseeing die Ausnahme sind. Bis auf die Abende in Restaurants, Kneipen und Hotelbars ist der Zeitplan so eng, dass man hauptsächlich nur Flughäfen, Bahnhöfe, Hotels und Kongresshallen sieht.

Zum Schluss möchte ich mich noch bei unserer Veranstaltungsagentur bedanken: Was das E-Team an professioneller Unterstützung für den reibungslosen Ablauf des Events liefert, ist bisher unerreicht. Wenn perfekt gerade gut genug ist - der Slogan ist hier immer Programm. Uns wird nahezu jeder Wunsch von den Lippen abgelesen, das scheinbar Unmögliche täglich erneut möglich gemacht. Die Technik ist vom feinsten und funktioniert absolut zuverlässig, so dass man sich jederzeit bei seinen Vorträgen auf die Inhalte allein konzentrieren kann.

Wenn man dannn noch die Feedbacks der Teilnehmer durchgeht und das viele Lob für die umwerfenden Hostessen liest, die selbst nach 10 Stunden Arbeit im Stehen immer noch so freundlich, hilfsbereit und zuvorkommend wie am Morgen sind, dann muss man sagen, dass alle hier einen perfekten Job machen.

Comments
  • Da stimme ich doch in den Lobgesang am Ende gleich mal ein: Ich war (zwar nur) bei den ersten beiden Terminen dabei, aber Organisation und Atmosphäre suchen ihresgleichen. Ich dehne das dann aber gleich mal auf die Singers and Songwriters aus, die den ganzen Tag auf der Bühne präsentieren. Macht echt Spaß bei euch!

  • ja, ein großes Lob auch von mir. Ich war in Bochum dabei und bin begeistert. Alles war top organisiert, die Vortäge waren hochinteressant und es hat Spaß gemacht den Referenten zuzuhören.

    Großes Kompliment. Weiter so und Danke.

  • Ich kann mich nur anschließen, ich bin aus Frankfurt nach Bochum gereist, weil dort schon früh alles belegt war und ich muss sagen: Es hat sich gelohnt!

    Die Referenten waren super motiviert und haben ihre eigene Begeisterung ins Publikum gebracht. Auch die Demos waren wirklich Klasse und haben es auf den Punkt gebracht.

    Ich wünsche dem Team weiterhin viel Erfolg auf der Tour

  • Ich war bei der letzten Roadshow in Zürich dabei. Wollte eigentlich zuerst nur ein, maximal zwei Vorträge anhören. Habe aber bis am Abend durchgehalten.

    Ein Riesenkompliment an alle Beteiligten! War von A bis Z ein Super-Anlass.

  • Inzwischen ist auch der letzte Termin geschafft. Ich war (wie die anderen vor mir auch) begeistert. Auch beim zehnten Mal habt ihr wirklich gute Arbeit gemacht, gut informiert und ganz nebenbei noch das Auditorium bei Laune gehalten :-)

  • Glückwunsch die Veranstaltungen waren durchweg informativ und gut aufbereitet. Jetzt nur noch auf die DVD warten weil eigentlich hätte man sich dreiteilen müssen um das beste vom besen zu erfahren. So ist es halt wenn man sich als IT'ler nicht auf ein Fach festlegen möchte.

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment