In der nächsten Woche sowie im Janur 2006 bin ich mit meinem Developer-Kollegen Jens Häupel in der Republik unterwegs. Wir diskutieren in einer Abendveranstaltung (bei den Developern TechTalk genannt) das Problem der Softwareverteilung in Unternehmen und stellen dabei neue Möglichkeiten mit ClickOnce Deployment und .Net 2.0 vor.

Wem ist es nicht schonmal passiert, daß die Kollegen von der Softwareentwicklung mit einer neue Anwendung vorbeikommen und es nur heißt: "Verteil das mal"? Nicht immer machen sich Entwickler Gedanken über die einfache Verteilbarkeit der entwickelten Software. Vielen Entwicklern ist die Verteilbarkeit der Software, die sie schreiben, sogar ein Buch mit sieben Siegeln. Wer hat schon einen dedizierten Setup-Entwickler, der die Problematik beherrscht und die Anforderungen der modernen Netzwerkadministration versteht. Oder welcher Netzwerkadministrator kann seinem Entwicklerkollegen kompetent zu Hand gehen, damit nicht bei jedem Update oder bei jedem Patch die Arbeit jedesmal von Neuem beginnt?

Wie viel Aufwand bedeutet es, Software mit herkömmlichen Methoden zu verteilen, wenn sie zyklisch veränderten Businessprozessen unterliegt? Wie schnell setzt man hier auf die scheinbar einfache Lösung, den Benutzern administrative Rechte zu gewähren? Wie leicht oder schwer wollen wir es Malware eigentlich machen? Kann man überhaupt Rechte für eine Anwendung festlegen?

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie man Anwendungen neben den herkömmlichen Setupmethoden intelligent mit ClickOnce Deployment verteilen kann, kommen Sie zu unserem TechTalk im Dezember 2005 und Januar 2006. Wir stellen dabei ClickOnce im Detail aus der Sicht des Entwicklers und aus der Sicht des Administrators vor. Wir zeigen, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um diese Technologie optimal nutzen zu können. Weiterhin beschäftigen wir uns mit der flexiblen Steuerung des Installationsverhaltens sowie mit Securityelementen des .NET Frameworks. Ebenso zeigen wir, wie digitale Zertifikate erstellt und verwendet werden, um den Prozeß der Softwareverteilung so sicher wie möglich zu machen.

Wenn Sie sich also zum Zeitpunkt der Veranstaltungen in der Nähe einer der folgenden zehn Orte befinden, melden Sie sich hier an:

Update: Die ersten drei Termine mußten wegen plötzlicher Erkrankung meines Kollegen Jens Häupel leider auf das nächste Jahr verschoben werden! Die neuen Termine für Dresden, Berlin und Hamburg stehen jetzt fest.

10.01.2006   ·   München
11.01.2006   ·   Stuttgart
12.01.2006   ·   Hannover

16.01.2006   ·   Karlsruhe
17.01.2006   ·   Frankfurt am Main
18.01.2006   ·   Köln
19.01.2006   ·   Essen

30.01.2005   ·   Dresden
31.01.2005   ·   Berlin
01.02.2005   ·   Hamburg

Weitere Infos gibt es unter Softwareverteilung in Unternehmen – neue Wege mit der ClickOnce-Technologie und .NET 2.0 und auf www.TechTalk.ms.