Migration von Exchange 5.5 auf Exchange 2003

Im dreizehnten Blogcast der fünfzehnteiligen, englischsprachigen Migrations-Reihe zeigt den Vorgang des Verschiebens der Postfächer. Der in dieser Blogcast-Reihe gezeigte Migrationsweg erlaubt das besonders komfortabel, da die Anwender im Idealfall an ihrem Arbeitsplatz keine Rekonfiguration vornehmen müssen und nahezu nichts von der serverseitigen Umstellungen bemerken. Dazu nutzen wir den Assistenten zum Verschieben von Postfächern von Exchange Server 2003, welcher mit dem SP1 noch einmal deutlich verbessert wurde: Verschieben der Benutzerpostfächer (Länge: 2:38 min)

Weitere Blogcasts aus der Reihe:

  1. Vorstellen der Exchange Organisation 
  2. Vertrauensstellung zwischen Windows NT 4.0 und Windows Server 2003
  3. Zuweisen der notwendigen Rechte
  4. Vorstellung der Exchange Deployment Tools und Checklisten
  5. Vorbereiten des Active Directory für Exchange Server 2003
  6. Verwenden des Active Directory Migration Tool (ADMT)
  7. Konfiguration des Active Directory Connectors (ADC)
  8. Überprüfen der migrierten Benutzerkonten
  9. Erstellen der Verbindungsvereinbarung
  10. Überprüfen der Synchronisation
  11. Installation des Exchange Server 2003
  12. Nutzen des Public Folder Migrationstools (pfmigrate.wsf)