.: Daniel Melanchthon :.

Banging your head against a wall uses 150 Calories an hour.

Blogcast: Local Wipe mit Windows Mobile 5.0 und dem MSFP

Blogcast: Local Wipe mit Windows Mobile 5.0 und dem MSFP

  • Comments 2
  • Likes

E-Mail-Zugriff via Direct Push-Technologie und höhere Gerätesicherheit durch MSFP

Im fünften und vorletzten Teil meiner sechsteiligen Reihe zum Thema Nutzung der neuen mobilen E-Mail-Funktionen des Exchange Server 2003 mit Service Pack 2 durch Geräte mit Windows Mobile 5.0 sowie dem kommenden Messaging and Security Feature Pack (MSFP) dreht sich alles um die lokale Gerätesicherheit. Im vorherigen Teil habe ich gezeigt, wie man Device Policies mit Hilfe des Exchange System Administrators zentral auf die Geräte verteilen kann.

Jetzt betrachten wir die Situation vom Endgerät aus. Das mobile Gerät ist zum Beispiel verlorengegangen und ein Angreifer versucht, das lokale Kennwort herauszufinden. Wir sehen, wie die Firebreak-Funktion versehentliches Löschen durch unbewußte Fehleingaben verhindert und das Gerät nach mehrmaligen, falschen Kennworteingaben den eingestellten Grenzwert erreicht und sich selbst löscht.

Der Blogcast hat eine Länge von 4:41 min und steht als Online-Stream zum sofortigen Anschauen sowie als Offline-Archiv zum Download zur Verfügung.

Videostream im WMV-Format   ·   Download der ZIP Datei

Weitere Blogcasts aus der Reihe:

  1. Exchange Active Sync mit Windows Mobile 5.0 und dem MSFP
  2. Direct Push Email mit Windows Mobile 5.0 und dem MSFP
  3. GAL Lookup mit Windows Mobile 5.0 und dem MSFP
  4. Device Policy Enforcement mit Windows Mobile 5.0 und dem MSFP
  5. Local Wipe mit Windows Mobile 5.0 und dem MSFP
  6. Remote Wipe mit Windows Mobile 5.0 und dem MSFP
Comments
  • Momentan ist der Hype um die mobilen Clients und die direkte Emailzustellung auf das Endgerät ja kaum...

  • Viele Anfragen, die ich in letzter Zeit bekomme, drehen sich um die Konfiguration von Windows Mobile-Geräten...

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment