.: Daniel Melanchthon :.

Banging your head against a wall uses 150 Calories an hour.

Nutzung von Organigrammen mit Office 2000 auf aktuellen Betriebssystemen

Nutzung von Organigrammen mit Office 2000 auf aktuellen Betriebssystemen

  • Comments 1
  • Likes

Während eines meiner letzten Seminare trat ein Kunde mit folgendem Problem an mich heran: Auf einem Windows XP Professional mit SP2 soll ein normaler User unter Office 2000 zum Beispiel in Winword ein Organigramm über Einfügen | Objekte | MS Organigramme 2.0 einfügen. Jedes Mal kommt an dieser Stelle jedoch eine Fehlermeldung hoch, dass das Starten von MS Organisationsdiagramm 2.0 nicht möglich sei. Es kann die zum Öffnen des Objekts erfasste Anwendung nicht starten. Dann kommt noch eine Meldung, ob man Office 2000 reparieren möchte, was aber mit einer Fehlermeldung abbricht. Die Benutzer arbeiten als lokale Benutzer, nicht als Administratoren. Wenn man sich als lokaler Administrator anmeldet, klappt alles wunderbar.

Derartige Fehlermeldungen lassen mich immer als erstes auf fehlende Berechtigungen tippen. Seit dem Jahre 2000 hat sich eine Menge weiterentwickelt und Windows XP SP2 erlaubt dem normalen Benutzer nur noch an sehr eingeschränkten Stellen Schreibzugriffe auf das System. Der Kunde selbst tippte auch auf eine Berechtigungen für bestimmte Schlüssel in der Registry. Aber welche nur? Der Verdacht liegt nahe, dass man entweder im Bereich des Filesystems oder der Registry ansetzen muß.

Bevor man nun zur Hardcore-Variante mit Filemon und Regmon greift, ist immer eine Suchanfrage an die Microsoft Knowledgebase sinnvoll. Doch mit welchen Begriffen sucht man sinnvollerweise? Ich persönlich neige dazu, eine Internet Suchmaschine meiner Wahl mit der Einschränkung der Suche auf site:support.microsoft.com mit den Suchbegriffen zu füttern. Man kann aber auch die Knowledge Base Suchmaske benutzen - allerdings erfolgt die Suche dort standardmäßig nur im deutschen Bereich und mit englischen Suchbegriffen hat man meist mehr Erfolg. Hier ist jeder im Vorteil, der ein TechNet Abonnement besitzt, da die dort integrierte, lokale Suche in der mitgelieferten Knowledge Base wesentlich komfortabler ist.

Die Technik des Findens der jeweils passenden Suchbegriffe ist Ergebnis jahrelangen Trainings und eine meiner Kernkompetenzen. Die Suchen nach Office 2000 organization chart permission site:support.microsoft.com bei MSN Search und von Organigramm Berechtigungen in der Knowledge Base waren auch sofort erfolgreich:

PPT2000: Organigramm kann unter Windows NT nicht eingefügt werden

Was ist nun die Ursache des Problems? Das Problem tritt auf, weil orgchart.exe versucht, zwei Dateien msoclip.232 und msoprefs.232 im Ordner %WINDIR% zu erstellen. Genau das darf der normale Benutzer nicht mehr unter Windows XP (genausowenig wie auf einem Terminal Server). Secure by Default & Secure by Design ;-)

Da der Ordner %WINDIR% schreibgeschützt ist, muss der Administrator also folgende Schritte ausführen, um dieses Problem zu umgehen:

  1. Kopieren der Dateien Msoprefs.232 und Msoclip.232 auf einen Server, der NTFS verwendet.
  2. Zuweisung der Berechtigung Ändern für zum Beispiel die Gruppe Jeder auf genau diesen beiden Dateien.
  3. Deaktivieren der Kontrollkästchen Berechtigungen für Unterverzeichnisse ersetzen und Berechtigungen für existierende Dateien ersetzen
  4. Kopieren der beiden Dateien Msoprefs.232 und Msoclip.232 mit scopy.exe aus dem Microsoft Windows NT 4.0 Resource Kit in den Ordner %WINDIR%

Die Benutzer haben nun Lese-/Schreibberechtigungen für die Dateien msoprefs.232 und msoclip.232, unabhängig von den Berechtigungen für den Ordner %WINDIR%.

Comments
Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment