Hallo

nachdem im Frühjahr FIM 2010 (Forefront Identity Manager 2010) auf den Markt gekommen ist, wurde es etwas stiller um MIIS und ILM. Hier nun ein erster Beitrag zu FIM 2010.
Für den Forefront Identity Manager 2010 gibt es seit einiger Zeit das Update 1. Dies ist über Windows Update verfügbar und wir empfehlen diese Updates einzusetzen. Letztens stolperte ich dabei erneut über einen recht seltsamen Fehler. Das Update scheitert mit der Fehlermeldung:
 image
Das Update muss die FIM Datenbank konfigurieren und scheitert dabei weil diese Datenbank bereits gelockt ist. Auf den ersten Blick würde man erwarten, das von  einer anderen Maschine ebenfalls auf diese DB zugegriffen wird, doch – wer hat sonst noch etwas auf der FIM DB verloren? Und dann: „These Workstations have sessions with open files on this server:“ – und diese Liste ist leer. Stoppen, restarten des FIM Servers hat in diesem Fall nicht geholfen, der Fehler blieb.
Nun wurde also von der SQL Server Seite geschaut. Ein SQL Profiler Trace zeigte nichts ungewöhnliches, einzig im SQL Error log war ersichtlich, das ein Verbindungsversuch mit dem Local System Account des FIM Servers zur Datenbank erfolgte. Daraufhin wurde für den Computer Account ein SQL Login erstellt und ihm wurden für die Installation Sysadmin Rechte gegeben. Damit ließ sich dann die Installation durchführen.

Tschau, Hans-Jürgen