Seit Anfang 2010 ist das Service Pack für ILM 2007 FP1 verfügbar (siehe KB977791, Service Pack 1  (build 3.3.1139.2) is available for Identity Lifecycle Manager 2007 Feature Pack 1, http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;EN-US;977791). Es gab etwas Verzögerung beim Release dieses Service Packs die auf einer Änderung des AD MAs beruhte. Ein wesentlicher Punkt des Servicepacks ist die Unterstützung von Exchange 2010, die nun in den Active Directory Management Agenten eingeflossen ist. Diese Unterstützung machte eine Änderung der AD MA Definition notwendig, wodurch aktuelle AD MAs inkompatibel mit älteren ILM Versionen sind. Derzeit werden alle AD MAs und GALSync MAs die in der MicrosoftIdentityIntegrationServer Datenbank defninert sind, automatisch bei der Installation des ILM 2007 FP1 SP1 Updates auf den neuen Stand gebracht. Damit ist ja alles wieder okay und ein problemloser Betrieb weiterhin garantiert.

Doch was ist mit alten Versionen? Alte AD MAs sind wie erwähnt inkompatibel mit der neuen ILM 2007 FP1 SP1 AD MA Definition (mehr Abkürzungen konnte ich kaum hintereinander unterbringen, für die "Identity Lifecycle Manager 2007 Feature Pack 1 Service Pack 1 Active Directory Management Agent Definition" :-)
Wer also nun einen älteren, exportierten AD MA wieder importieren möchte, der wird hier auf ein Problem mit folgender Fehlermeldung stoßen:

"The management agent could not be started as the management agent was configured improperly"

clip_image002

Um aus dieser unschönen Situation wieder heraus zu kommen, muss man wohl oder übel den alten, exportierten MA in einer ILM Version VOR SP1 importieren. Das ist natürlich sehr unschön, aus diesem Grund empfehlen wir unbedingt alle AD bzw GALSync MAs nach der Installation des SP1 zu exportieren um eine neue, zuverlässige Sicherung zu haben.

Sobald wir eine alternative Lösung anbieten können, werden wir diese auch wieder hier veröffentlichen.

Schöne Grüße
Hans-Jürgen