Das SP1 für ILM 2007 wurde fertig gestellt  und wird in Kürze öffentlich verfügbar sein, Es gibt einige Problemlösungen im Service Pack, doch der wichtigste Effekt des SP1 ist sicherlich die Lösung des "Upgrade Problems" bei ILM. Mit den ILM HotFixes hat sich leider eine Problematik eingeschlichen, das man nicht mehr beliebig von unterschiedlichen Build Versionen auf die nächste Version upgraden konnte. ILM 2007 FP1 hat die Versionsnummer 3.3.0118, das Service Pack 1 bringt ILM 2007 auf den Versionsstand 3.3.1139.2. Zwischenzeitlich traten bei verschiedenen Hotfixes Probleme auf, das neuere Hotfixes nicht installiert werden konnten. Man musste hier erst auf die Version 3.3.1087.2 zurück gehen und erst danach konnte man wieder upgraden. Dazu wurden im Problemfall teilweise auch Komplett Builds von ILM ausgeliefert, die nach dem Setup gleich als Version 3.3.1087.2 installiert waren. Darauf konnte man dann wieder nornmal upgraden. Auch wir empfanden dies natürlich als einen unsäglichen Zustand.

Gelöst wurde dies nun endlich mit dem ersehnten SP1, hiermit geht der Upgrade wieder normal und ich konnte in meinen Tests auch keine Problemkonstellation ausfindig machen, die ein vernünftiges Upgrade nicht zuließ. Das SP1 setzt mindestens Build 3.3.0118 vorraus, also ILM 2007 FP1.

Anders als z.B. in der Windows Produkt Gruppe empfehlen wir bei ILM in der Regel immer das aktuellste Update einzusetzen, somit wird mit dem SP1 dies ganz klar die von uns empfohlene Version die eingesetzt werden sollte. Wer noch ältere Versionen im Einsatz hat, bitte genau überlegen was davon abhält einen Umstieg auf ILM 2007 SP1 durchzuführen.

Wie alle Microsoft Hotfixes ist auch das ILM SP1 kumulativ, also alles was schon früher in Hotfixes bzw. Rollup Packages eingeflossen ist, ist auch hier im SP1 enthalten. Und noch ein kleines bisschen mehr. Hier ein kurzer Überblick über weitere Problmee die im SP1 gelöst wurden: 

  • Eine Exception bei "Unblock a user's smartcard" 
  • Ein Fehler "CLM has encountered an error while trying to change Smart Card PIN.CLM Self Service Control is not installed" beim Reset der Smartcard PIN auf einem Vista 64-bit Computer 
  • Ein Fehler "The security ID structure is invalid" wenn ein Approver oder Initiator von einem Workflow gelöscht wurde 
  • AD Management Agenten unterstützen nun remote Exchange 2010 Powershell

Das sind die wesentlichen Neuerungen durch das SP1, in Kürze als KB977791 verfügbar.

Tschau
Hans-Jürgen