Am Dienstag, den 8. Mai 2012 um 12 Uhr lädt die Fachzeitung “Produktion” zu einer spannenden Live-Expertenrunde zum Thema Cloud Computing in der Industrie ein. Diskutieren werden Top-Vertreter aus Unternehmensberatung und IT, darunter Klaus Berle, Manager Cloud Competence Center von Hewlett-Packard und Wolfgang Brehm, Direktor Mittelstand, Distribution und Fachhändler von Microsoft.

Bereits im Vorfeld dazu führte die Fachzeitschrift ein Interview mit Wolfgang Brehm von Microsoft zum Einsatz von Cloud-Lösungen in Unternehmen. Bislang reagiert die Industrie noch zurückhaltend in Sachen Cloud Computing, was meist an der Angst vor Sicherheitsrisiken, mangelndem Service und schlechter Verfügbarkeit liegt. Brehm entkräftigt diese Zweifel: Microsoft hat mit seinen bereits vielfach genutzten und mit Preisen ausgezeichneten Cloud-Lösungen Office 365, Dynamics CRM Online und Windows Intune bewiesen, dass Unternehmen den Einstieg in die Cloud keineswegs mehr fürchten müssen, sondern auf breiter Basis von der neuen Technologie profitieren können. So hat etwa ein Berechnungsbeispiel für Office 365 Kosteneinsparungen von ca. 70 Prozent ergeben.
Für Ende des Jahres plant Microsoft die Veröffentlichung der cloud-basierten ERP-Lösungen Dynamics AV und Dynamics AX. Besonders Firmen im Maschinen- und Anlagenbau könnten für zeitlich limitierte Projekte an verteilten Standorten von der Cloud profitieren, so Brehm. Außerdem sieht er in der Cloud-Technologie keine Gefahr für die Arbeitsplätze der IT-Fachleute. Im Gegenteil: einer aktuellen IDC-Studie zufolge sollen bis 2015 aufgrund von Umsatz- und Produktivitätssteigerungen durch Cloud Computing in Deutschland sogar gut 250.000 Arbeitsplätze mehr geschaffen werden. Das gesamte Interview können Sie hier nachlesen.

Wie Sie sehen, das Thema bleibt brisant und die Entwicklung sehr spannend. Lassen Sie sich deshalb die Expertenrunde am 8. Mai nicht entgehen. Unter www.produktion.de/cloud können Sie live teilnehmen und sogar mitdiskutieren. Ihre Fragen zum Thema können Sie entweder während der Diskussion oder auch schon vorab per E-Mail an livestream@produktion.de oder im Formular unter www.produktion.de/cloud stellen.

Viele Grüße
Ihre Rebecca Schickel