Schweizer IT Professional und TechNet Blog

Schweizer IT Professional und TechNet Blog

erste (pre-beta) CTP der nächsten Microsoft multi-channel eCommerce Plattform verfügbar

erste (pre-beta) CTP der nächsten Microsoft multi-channel eCommerce Plattform verfügbar

  • Comments 2
  • Likes

die nächste Version für die Microsoft eCommerce Plattform, Codename "Mojave", steht kurz für der Verfügbarkeit (anfangs 2009) und wird Ihnen für Multi-Channel eCommerce Lösungen eine mächtige Funktionalität zur Verfügung stellen. Momentan können Sie bereits die erste Oktober (pre-Beta) CTP dieser Plattform via Microsoft Connect runterladen. Die finale CTP Version wird im Laufe des Novembers 2008 zur Verfügung stehen.

Um die Oktober CTP runterzuladen, klicken Sie auf diesen Link, akzeptieren die EULAs - Access zum CTP wird innerhalb eines Geschäftstages approved.  ACHTUNG: Dies ist eine pre-Beta Version, welche noch nicht Feature-Complete ist und noch teilweise manueller Setup benötigt. Deshalb ist diese Version exklusiv für CommerceServer Kenner/Partner gedacht, welche bereits einen ersten Ueberblick erhalten wollen. Wenn Sie neu sind im Umfeld der Microsoft eCommerce Plattform, raten wir Ihnen noch rund einen Monat, auf die Verfügbarkeit des November CTPs, zu warten bzw. sich mit einem unserer Schweizer eCommerce Partner zu unterhalten. Der November CTP wird dann FEATURE-COMPLETE sein und ist als öffentlicher Beta klassifiziert. 

 

Was ist neu im Microsoft eCommerce Umfeld?

Gestartet hat die Microsoft Technologie für eCommerce vor mehr als 10 Jahren, mit Merchand Server, welcher dann zum Site Server und schlussendlich zum CommerceServer geworden ist. Die aktuell verfügbare Version ist Commerce Server 2007 SP2, welche für die Windows Server 2008 und IIS7 Infrastruktur (IIS7 native Mode) zur Verfügung steht.

Die Basis dieser Technologie ist mächtig und jahrelang erprobt/bewährt, um aber einen Shop live schalten zu können, ist die Entwicklung eines Webfrontends mittels ASP.NET (und einem entsprechend kompetenten Implementierungspartner) notwendig.

Mit der nächste Version von CommerceServer "Mojave" wird die von vielen Kunden gewünschte, einfache Integration mit Sharepoint (sowohl Windows Sharepoint Services wie auch Microsoft Office Sharepoint Server) und out-of-the-box Commerce Server Webparts (rund 30 Webparts) sehr vereinfacht und damit auch ein Shop viel schneller umsetzbar (default, produktionsfähiges "Template" out-of-the-box). Ebenfalls ist die Thematik von Multi-Channel eCommerce (d.h. mehrere Channels, wie z.B. Internet, Mobile, Web-Kiosk, Live, uvm) besser unterstützt ohne, dass pro Channel unterschiedliche Lösungen gebaut werden müssen (in der ersten Version out-of-the-box: Web, Mobile, Live Services). Als Fundament spielt die Commerce Foundation eine wichtige Rolle, um einerseits vollständige Rückwärtskompatibilität zu CommerceServer, wie auch die einfachere/performantere Umsetzung von multi-channel eCommerce Projekten zu ermöglichen.

 

ecommerce solution within Sharepoint

 

Schweizer eCommerce Partner / Kenner:

Die folgenden schweizer Partner sind Kenner der Web/eCommerce Thematik und Mitglieder des "Swiss Microsoft eCommerce Partner Councils" -- Sie können sich bei Fragen zu eCommerce an diese Partner wenden, welche auch alle bezüglich Mojave aus erster Hand informiert sind. Alle diese Partner haben in der Schweiz auf Basis von der Microsoft eCommerce Plattform Lösungen/Referenzen umgesetzt (in alphabetischer Reihenfolge):

- 1eEurope: http://www.1eeurope.ch

- Aseantic: http://www.asenatic.com

- Garaio: http://www.garaio.com

- namics: http://www.namics.com

 

Sehen Sie eine aufgezeichnete Demo/Präsentation von Commerce Server “Mojave”

via MSDN Channel 9, können Sie die anlässlich der PDC 08 in Los Angeles durchgeführte Session über "Commerce Server Mojave" ansehen:
PDC08 Session Commerce Server Mojave

Abstract: “In this session you will get an in depth look into the new Commerce Server “Mojave” product release.  Learn how you can use Commerce Server’s next-gen e-commerce API to develop performant, multi-channel e-commerce websites.  See improvements to the programming model, improved functionality for working with the desktop and devices, and integration of Commerce Server with SharePoint and ASP.Net.  We’ll also show how to use the “Mojave” e-commerce web parts to quickly build rich, custom user experiences.”  

Comments
  • <p>PingBack from <a rel="nofollow" target="_new" href="http://mstechnews.info/2008/11/erste-pre-beta-ctp-der-nachsten-microsoft-multi-channel-ecommerce-plattform-verfugbar/">http://mstechnews.info/2008/11/erste-pre-beta-ctp-der-nachsten-microsoft-multi-channel-ecommerce-plattform-verfugbar/</a></p>

  • <p>Besten Dank f&#252;r den Artikel und den Link auf aseantic, leider ist der Name falsch geschrieben. Der richtige Link lautet <a rel="nofollow" target="_new" href="http://www.aseantic.com">http://www.aseantic.com</a></p>

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment