Microsoft hat per 25.4.08 den Abschluss der Akquisition von Fast Search & Transfer, einem führenden Anbieter von Enterprise Search Lösungen (im Gartner Magischen Quadranten unter Leaders positioniert), bekanntgegeben. FAST wird als Microsoft Subsidiary geführt, mit einem dedizierten Enterprise Search Research und Entwicklungs Zentrum basierend in Oslo, Norwegen. Der FAST CEO John Markus Lervik übernimmt den Lead von Microsoft's enterprise search Geschäft.

Damit ist Microsoft nun auch in der Lage im High-End Bereich von Enterprise Search eine mächtige, führende Lösung anzubieten.

FAST ist im Highend-Bereich von Enterprise Search angesiedelt und ergänzt die heutigen Enterprise Search Lösungen von Microsoft mit Office Sharepoint Server 2007 und der Einstiegslösung Microsoft Search Server (Express) 2007.

- Sharepoint Kunden welche diese high-end Fähigkeiten heute integrieren wollen, können dies bereits über die FAST ESP Sharepoint Connectors und Webparts tun

- Neben Windows werden auch die Unix und Linux Versionen von ESP weiter unterstützt

- Zukünftig wird FAST ESP als standalone, high-end Search Server angeboten (Windows, Unix, Linux) welcher auch Internet Site Szenarien unterstützen wird.

- Weiter wird es ein neues Produkt "ESP für Sharepoint" geben, welches für Intranet Szenarien und den Einsatz mit Sharepoint optimiert sein wird.

 

fast - a Microsoft Subsidiary