Das SP3 ist nun für englische SMS 2003 Server auf den Downloadseiten von Microsoft verfügbar. Neben einigen Hotfixen und genereller Performance Steigerungen bietet das SP3 auch optional die Möglichkeit, erweiterte Asset Informationen aus Ihrer IT Umgebung zu sammeln und Ihnen zentral für Reporting Zwecke zur Verfügung zu stellen. Diese Informationen umfassen eine umfangreiche Bibliothek an Softwaretiteln (mehrere hunderttausend Programme sind dort mit aussagekräftigen Namen hinterlegt, statt nur xyz.exe anzuzeigen) als auch die Möglichkeit, für Microsoft Produkte eine Lizenzanalyse durchzuführen. So wissen Sie genau, wie viele OEM, MSDN oder Vollversionen im Einsatz sind. DasSP3 können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie SMS 2003 noch nicht kenne und sich ein Bild machen möchten, ob dieses Produkt für Sie das richtige sein könnten, dann können Sie hier eine 120 Tage Trial Version herunterladen. In dieser Version ist das SP3 bereits integriert. SMS 2003 bietet neben den neuen Asset Informationsmöglichkeiten noch viele weiter Funktionen, schauen Sie einfach mal auf unserem Blog nach weiteren Einträgen zu virtuellen Hands-on Labs und mehr nach.