Nachdem seit 29. Februar 2012 die Windows 8 Betas für die Workstation (heißt hier Consumer Preview) und den Server (inkl. Hyper-V Server) als Download zur Verfügung stehen ist die Integration dieser neuen OS Versionen in die bestehende Deployment Infrastruktur der nächste Schritt. App-V ermöglich das benutzerzentrische Verteilen/Zuweisen von virtualisierten Anwendungen. Dazu erforderlich ist ein geeigneter App-V Client, der Windows 8 und Windows Server 8 als Plattform unterstützt. Damit können Kunden die App-V Infrastruktur auf Windows 8 Beta Systemen (Fat Client, gehostete dedizierte Desktops (VDI) und gehostete gesharete Desktops (SBC) über RDS) testen.

Die App-V 4.6 SP2 Public Beta ist über das Connect Portal zu laden. Sie enthält keine neuen Funktionalitäten verglichen mit der letzten öffentlich verfügbaren App-V 4.6 SP1 CU5 Version – außer die Windows 8 Beta OS Unterstützung. Detaillierte Informationen wurden im Windows Buisness Blog veröffentlicht.