TechNet Team Blog Austria

Informationen und News abseits der offiziellen TechNet vom TechNet Team Blog Austria

Windows 8.1 Update 1 Language Packs für MUI Clients

Windows 8.1 Update 1 Language Packs für MUI Clients

  • Comments 1
  • Likes

Seit Anfang April sind die ISO Images für Windows 8.1 inkl. Update 1 (Spring 2014) für das erleichterte Ausrollen neuer Computer als Download verfügbar. Das betrifft vor allem Unternehmen, die VL Medien mit den Reimaging Rechten verwenden und Referenzimages erstellen. Das Spring 2014 (S14) Update für Windows 8.1 ist die neue Referenz für zukünftige Patches. Bis heute war es so, dass neue, einsprachige Referenzimages problemlos mit den Windows 8.1 inkl. Update ISO Images als Basis erzeugt werden konnten, nur die Delta Patches werden nachinstalliert. Anders war das Verhalten bei mehrsprachigen Referenzimages. Wurde z.B. das Windows 8.1 inkl. Update Image in Englisch als Referenz genommen und danach das Deutsche Sprachpaket (MUI Language Pack) installiert, so war dieses bis heute nur ohne eingearbeitetem Update 1 verfügbar, das Update für spachspezifische Inhalte musste demnach nochmals installiert werden. Seit heute sind endlich auch die MUI Sprachpakete für Windows 8.1 inkl. Update 1 als Download verfügbar (KB Artikel 2938322). Mehrsprachige Clients können damit erzeugt werden, das Spring 2014 Update muss im Anschluss nicht noch einmal installiert werden.

Das Language Pack Update 1 ist selbstverständlich auch für Windows Server 2012 R2 Systeme verfügbar, wenn die Basis ein Windows Server 2012 R2 Update 1 ISO Image ist, welches z.B. die Basis für RDS Session Hosts (vorm. Terminal Services) für mehrsprachige gehostete Desktops ist.

Kurz vor der offiziellen Freigabe des kumulativen Updates für Windows 8.1 wurde die Update Nummer (1) aus der offiziellen Bezeichnung entfernt, man spricht daher vom Windows 8.1 Update. Nachdem es aber viele “Updates” für Windows 8.1 gibt habe ich zur besseren Unterscheidung meist die Bezeichnung Windows 8.1 Update 1 oder die davor interne Bezeichnung Spring 2014 Update, die sich auch in der Registry als S14 referenziert, findet. Außerdem wurde in der Keynote auf der Build 2014 Konferenz ein weiteres kumulatives Update für Windows 8.1 ohne näherem Zeitpunkt vorgestellt. Dieses wird für Windows 8.1 wieder ein Start Menü im modernen Look & Feel bringen. Dieses zweite kumulative Update für Windows 8.1 wird dann höchstwahrscheinlich als Update 2 bezeichnet werden.

Comments
  • Hallo Hr. Edelbacher,

    vielen Dank fuer diesen Beitrag. Selbst habe ich die englische Version von Windows 8.1 Update 1 genommen und danach nach folgender Anleitung das finnische Sprachpaket installiert:

    http://technet.microsoft.com/en-us/library/hh824900.aspx

    Danach war folgende Situation:

    Konnte Windows auf Englisch installieren und sogar auf die finnische Sprache umschalten nach der Installation, aber wenn ich bei der Installation Finnisch ausgewählt habe blieb das Setup immer vor der Hardware Detection hängen. Nachdem ich das Update Windows8.1-KB2938333-x64.msu offline in die install.wim (und auch winre.wim) Datei eingebaut habe, lief die Installation durch.

    Ist schon wirklich traurig, was sich Microsoft neuerdings fuer ein Gewurschtel erlaubt. Als ob das alles nicht schon kompliziert genug wäre.

    Trotzdem danke dafuer und evtl. kann man auch im Beitrag noch aufnehmen, dass der Installer ohne Update auf die Nase fällt.

    Gruss

    Robert

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment