Es wurde lange spekuliert, mit heutigem Datum wurde der neue Name des Microsoft Cloudspeichers “Skydrive” öffentlich bekanntgegeben:

Aus SkyDrive wird OneDrive, aus SkyDrive Pro wird OneDrive for Business.

Grund war eine Rechtsstreitigkeit mit der britischen Sky-Gruppe, wo sich Microsoft verpflichtet hatte, den Namen “Sky” nicht weiterzuverwenden. Nun ist es soweit und SkyDrive wird als Rebranding zu OneDrive. Wie lange es dauern wird, bis der neue Name in alle Bits Einzug gehalten hat (Apps, Windows 8.1, Office 365, Windows Phone, Apps für andere Phones,…) werden wir noch sehen. Auch ist der zuvor schon unglücklich gewählte Name SkyDrive Pro für den persönlichen Cloudspeicher in SharePoint Online mit OneDrive for Business recht sperrig, mal sehen, ob das tatsächlich so bleibt.

image

Mehr Infos dazu gibt es im Blog http://blog.onedrive.com/ und im Image-Video Introducing OneDrive (“You Need one drive for all…”).

Introducing OneDrive

Weitere Blogposts zum Rebranding in OneDrive gibt es unter anderem von Marijan Kelava in windowsblog.at: OneDrive: Microsoft präsentiert neuen Namen für SkyDrive und von Microsoft MVP Hans Brender – Spezialist für Alles rund um SkyDrive, äh OneDrive – in OneDrive ist der neue Name von SkyDrive .

Übrigens, bei mir funktioniert mein persönlicher Cloudspeicher mit der URL http://skydrive.live.com/ nach wie vor, https://onedrive.live.com/ funktioniert noch nicht.