Wer kennt das nicht? Es wird ein Office 365 Demoaccount geöffnet, Domains verifiziert und die Trial läuft dann ab. Das Account wird vergessen und nach einiger Zeit möchte man die Domain wieder in Office 365 hinzufügen. Office 365 wird sich beharrlich weigern mit dem Hinweis, dass diese schon hinzugefügt wurde. Wo ist sie bloß?

In diesem Fall sind 2 Dinge extrem hilfreich:

1. ein gutes Gedächtnis (und sich an den domainname.onmicrosoft.com) erinnern

oder

2. ein Partner mit Delegated Admin Rechten

Erinnert man sich an seine onmicrosoft-Domain und kann sich anmelden, können die Domains wie weiter unten erklärt entfernt werden.

Erinnert man sich nicht und man hat einen Partner mit Delegated Admin Rechten, kann dieser in seine Administration einsteigen und die “verlorenen” Domains suchen und entfernen. Ich kann es nur jedem Office 365 Benutzer immer wieder empfehlen: tragen Sie den Partner Ihres Vertrauens auch als Delegierten Administrator ein, das erspart Ihnen den einen oder anderen Supportanruf. Jeder Cloud Accelerated Partner kann dieses Service anbieten.

Normalerweise entfernt man Domains über die Oberfläche: Domain anklicken und entfernen.

image

Ist die Domain als Standarddomain eingetragen, muss diese zuerst unter den Firmendaten auf die *.onmicrosoft.com geändert werden. Zusätzlich müssen natürlich alle User und Gruppen ebenfalls entfernt werden.

Doch was, wenn dies nicht geht, weil die Firmendaten nicht aufrufbar sind?

adis

Dann hilft – wie immer: PowerShell. Zuerst in das Service verbinden.

Connect-MsolService

Dann zunächst die Standarddomain neu setzen:

Set-MsolDomain -Name contoso.onmicrosoft.com –IsDefault

Und schon kann die Domain entfernt werden:

Remove-MsolDomain -DomainName contoso.com

Alles wieder gut. Smiley

This is for you, Adis.