Microsoft SQL Server ist Bestandteil vieler Business-Lösungen. Die Datenbank muss laufen und gut funktionieren, egal ob für SharePoint, Data-Warehouse-Systeme oder andere ERP-Lösungen. Mit dem entsprechenden Know How kann SQL Server perfekt auf Szenarien und Anforderungen getrimmt werden.

Es gibt (leider) genügend SQL Server Produktivsysteme, die nicht richtig oder nicht optimal konfiguriert sind. Genau hierzu bietet SQL-Experte Klaus Aschenbrenner im April in Wien (oder im Mai in Zürich oder Utrecht) einen

SQL Server Performance Tuning & Troubleshooting Workshop

an. Hier die Details zum Workshop:

Klaus Aschenbrenner, selbständiger SQL Server Consultant aus Wien, veranstaltet von 22. bis 25. April 2013 in Wien den SQL Server Performance Tuning & Troubleshooting Workshop.

Sie werden eine Vielzahl von unterschiedlichen Tools und Techniken kennenlernen, mit denen Sie ein effektives Performance Tuning & Troubleshooting einer SQL Server 2008/2012 Installation durchführen können. Lernen Sie die entsprechenden Problembereiche anhand bestimmter Scripts und Tools zu identifizieren und diese anschließend aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse zu beseitigen.
 
Aus dem Inhalt:

  • Database Internals
  • Execution Plans
  • Indexing
  • Statistics
  • Concurrency
  • Troubleshooting Locking
  • Deadlocking
  • Latches & Spinlocks
  • Performance Monitoring & Troubleshooting

Der Workshop ist sowohl für SQL Server Entwickler als für SQL Server Administratoren ausgelegt.
Weitere Informationen zum genauen Inhalt und der Registrierung finden Sie unter www.sqlpassion.at/events.html.