Wie bereits angekündigt, zeigen wir hier in einer Serie von Artikeln die Verwendung von Windows Azure IaaS (Infrastructure-as-a-Service), von der Anmeldung bis zur Verwendung von virtuellen Maschinen in der Cloud. In Schritt 1 geht es um die Anmeldung für die kostenlose Windows Azure 90-tägige Testversion.

Das Ziel: Erstellen Sie Schritt für Schritt eine Infrastruktur nach Ihren Vorstellungen.

Stellen Sie virtuelle Computer (Virtual Machines) mit Windows Server und Linux ganz einfach innerhalb von wenigen Minute bereit, und führen Sie sie aus. Migrieren Sie Arbeitsauslastungen und stellen Sie eine sichere Verbindung zwischen Ihrem Unternehmensnetzwerk vor Ort und virtuellen Computern in der öffentlichen Cloud her.

Was benötigen Sie dazu?

  • Ein Microsoft Konto – dies ist Ihr Zugang zum Azure-Portal.
  • Ein Mobiltelefon – Sie erhalten hier eine SMS mit einem einmalig zu verwendenden Code für die Registrierung.
  • Eine valide Kreditkarte – keine Sorge, diese wird nicht belastet, dient aber dazu, zu verifizieren, dass Sie ein “echter Mensch” sind (bzw. in weiterer Folge zur Abrechnung, wenn Sie danach das Service weiter nutzen wollen).

Öffnen Sie im Browser die Adresse https://www.windowsazure.com/de-de/pricing/free-trial/.

Klicken Sie auf den Button kostenlos testen*.

azure-1

Sofern Sie noch nicht mit Ihrem Microsoft-Konto angemeldet sind, müssen Sie sich zuerst anmelden – dazu benötigen Sie ein gültiges Microsoft-Konto. Wenn Sie noch keines besitzen, richten Sie sich mit dem “Registrieren Sie sich jetzt”-Link auf der linken Seite ein neues Microsoft Konto ein.

azure-2

Nach erfolgter Anmeldung folgt der Registrierungsassistent, er besteht aus drei Schritten.

azure-3

Beachten Sie die Auswahl für das Land (Österreich, wenn Sie hier wohnen und eine österreichische Mobiltelefonnummer besitzen). Klicken Sie zum Fortsetzen rechts unten auf den Pfeil rechts. Geben Sie nun Ihre Mobiltelefonnummer an, und zwar im Format OHNE führende Null, z.B.:
6641234567. Klicken Sie danach auf das Senden-Symbol.

azure-4

Sie erhalten nach etwa 1 Minute auf Ihrem Mobiltelefon eine SMS mit einem Code, zB.: 123456.
Tragen Sie diesen sechstelligen Code ein und klicken Sie danach auf das Symbol Code überprüfen.

azure-5

Wenn der Code korrekt ist, folgt im Codefeld ein kleiner grünes Häkchen.

azure-6

Setzen Sie nun wieder mit dem Pfeil rechts unten fort. Alternativ können Sie anstelle der SMS-Prüfung auch bei Microsoft anrufen.

Nun folgt das Formular für die Rechnungs- und Kontoadresse. Achten Sie darauf, die Kreditkarteninformationen oben korrekt einzugeben, inklusive der dreistelligen Kartenprüfnummer auf der Rückseite der Kreditkarte.

Hinweis: Ihre Kreditkarte wird NICHT belastet. In Windows Azure ist standardmäßig eingetragen, dass ein Dienst beendet wird, wenn das freie Limit verbraucht wurde. Sie müssen dies explizit in den Diensteinstellungen ändern, wenn Sie eine Fortsetzung des Dienstes wünschen, der dann Kosten “verbrauchen” darf.

Tipp: USt.-IdNr. verwenden!
Wenn Sie eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer besitzen (z.B.: ATU12345678), tragen Sie diese ein, damit Sie – nach der Testphase und wenn Sie das Service weiterverwenden und verrechnet bekommen - die USt nicht verrechnet bekommen – sonst erhalten Sie Rechnungen mit dem irländischen Steuersatz von 21%!

azure-7

Vergessen Sie nicht das erste Häkchen für den Abonnementvertrag und die Gebührenübersicht zu setzen – lesen Sie sich diese auch wirklich…
In das Feld E-Mail tragen Sie am besten eine administrative E-Mail Adresse ein.

Noch ein Tipp: lassen Sie das Formular nicht zu lange stehen, bevor Sie fortsetzen. Der eingebaute Timeout ist recht kurz und der Browser loggt Sie als Sicherheitsmechanismus aus, wenn Sie nicht innerhalb weniger Minuten fortsetzen.

Nun wird Ihr Windows Azure Konto eingerichtet. Dieser Vorgang dauert im Regelfall etwa 1-2 Minuten.
Hinweis: Sie erhalten auch sogleich zwei E-Mails mit einer Microsoft-Kaufbestätigung und einer Willkommens-Mail.

azure-15

Danach landen Sie auf der Azure-Willkommensseite https://account.windowsazure.com/Home.

azure-8

Klicken Sie rechts oben auf Portal, wird die Verwaltungsseite https://manage.windowsazure.com/ geladen.
Dies ist ab sofort auch Ihre Anlaufstelle für das Windows Azure Portal. Alle Aktionen erfolgen dann hier.

Im nächsten Artikel geht es um das Azure-Portal und danach um IaaS in der Cloud.

Quicklinks:
Windows Azure und IaaS
Schritt 1 Anmeldung
Schritt 2 Das Portal
Schritt 3 Kostenübersicht
Schritt 4 VM Vorschau aktivieren
Schritt 5 Neue VM anlegen
Schritt 6 Verbinden
Schritt 7 VHD anfügen
Schritt 8 PowerShell Cmdlets installieren
Schritt 9 PowerShell QuickVM