TechNet Team Blog Austria

Informationen und News abseits der offiziellen TechNet vom TechNet Team Blog Austria

IaaS in der Windows Azure Cloud

IaaS in der Windows Azure Cloud

  • Comments 1
  • Likes

Gestern fand das Meet Windows Azure Live-Event in San Francisco statt (siehe auch Ankündigung hier). Was hier angekündigt wurde, war ... toll. Es gibt viele neue Möglichkeiten in Windows Azure. Windows Azure ist eigentlich eine Plattform für Software-Entwickler. Aber nun gibt es Neues für IT-Pros! Hier ein paar zusammenfassende Infos.

VHDs in der Windows Azure Cloud

In den nächsten Tagen wird Microsoft in Windows Azure neben den PaaS Diensten auch IaaS (Infrastructure-as-a-service) Dienste in einer Preview anbieten. Damit können die gewohnten VHD Files – also virtualisierte Maschinen (VM) - in der Cloud laufen – ganz ohne Konverter oder sonstige Dienste. Einfach uploaden und starten – bzw. wieder von der Cloud laden und lokal laufen lassen.

Zusätzlich wird es persistente Virtual Machines geben. Das Backup der VM erfolgt im Windows Azure Storage System und zwar dreifach. Diese Funktion ist auch ausschaltbar. Wenn sie verwendet wird, stehen allerdings eine hochverfügbare VM und Geo-Replikation zur Verfügung.

Windows Azure Virtual Network

Mit Windows Azure Virtual Network werden per Assistent eigene VPNs eingerichtet: IP-Adressräume, Routing Tabellen und Security Policies können konfiguriert werden und somit das eigene Netzwerk in die Cloud erweitern.

Damit werden Rechenzentrums-übergreifende Applikationen ermöglicht, die entweder im eigenen Unternehmen oder in der Cloud laufen.

Fertige VHD Maschinen

Ganz neu ist, dass es fix fertige Betriebssystem-Images gibt – und zwar neben den aktuellen Windows-Server OS sogar Linux-Maschinen!

azure-vm-templates

Quelle: hanselman.com: Windows Azure - No Kidding

Somit werden diese Maschinen-Templates (als Preview) verfügbar sein:

  • Windows Server 2008 R2 SP1
  • Windows Server 2008 R2 mit SQL Server 2012 Eval-Version
  • Windows Server 2012 RC
  • OpenSUSE 12.1
  • CentOS-6.2
  • Ubuntu 12.04
  • SUSE Linux Enterprise Server 11 SP2

…oder die eigene VM.

    Windows Azure Web Sites

    Sehr interessant ist auch, dass mit einem Azure Konto bis zu 10 Windows Azure Web Sites – sozusagen per Knopfdruck – in der Cloud angelegt und verwendet werden können, ähnlich wie im Web Platform Installer. Neben eigenen Website-Entwicklungen in ASP.NET, PHP und Node.js und den Datenbanken Windows Azure SQL Database und MySQL Databases können fertige Pakete von WordPress, Joomla!, Drupal, Umbraco und DotNetNuke aufgesetzt und verwendet werden.

    Windows Azure Management Portal

    Das Verwaltungsportal von Windows Azure wurde gänzlich neu geschrieben und kann im Preview-Status (https://manage.windowsazure.com) verwendet werden. Neben der neuen Oberfläche wurden Monitoring und Diagnosefunktionen hinzugefügt.

    azure-portal-preview

    Das neue Portal präsentiert sich aufgeräumt und Szenario-abhängig. Man kann zwischen dem alten und dem neuen Portal umschalten.

    Free Trial

    Auf Windows Azure 90-day free trial! Try Windows Azure for free with no cost or obligations. können Sie Windows Azure selbst kostenfrei testen!

    Hier wurden nur die IT-Pro relevanten News erwähnt. Für Developer gibt es ebenso viel Neues in Windows Azure. Wir werden darüber im codefest.at-Blog berichten!

    Meet Windows Azure - Fact Sheet und Announcing New Windows Azure Services to Deliver “Hybrid Cloud” liefern einen weiteren kurzen Informationsüberblick über die Neuigkeiten in Windows Azure!

    Viel Spaß beim Testen von IaaS in Windows Azure!



    Comments
    Your comment has been posted.   Close
    Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
    Leave a Comment