Ab sofort steht der Release Candidate des Microsoft Windows Server 2012 zur Verfügung.

image

Hier ein paar Highlights zum Windows Server 2012 RC:

  • Verbesserung der Sicherheit im Mandantenumfeld
    • Voll-isolierter Netzwerk-Layer im Rechenzentrum
    • Schutz gegen Spoofing
    • Steuerung des Netzwerkverkehrs für Mandanten-Sicherheit
    • Effizientere Überwachung
    • Erweiterung der Virtual-Switch Funktionalitäten
  • Flexible Infrastruktur
    • Skalierung über VLANs hinaus
    • Migration von virtuellen Maschinen und Storage ohne Downtime
    • Automatisierung von Routineaufgaben
    • Storage Flexibilität
  • Bessere Skalierung, Performance und Packungsdichte
    • Skalierung nach Bedarf: bis zu 320 logische Prozessoren, 4 TB physikalischer Speicher und 1 TB für eine virtuelle Maschine, 64 virtuelle Prozessoren und bis zu 4000 virtuelle Maschinen in einem Cluster
    • Bessere Unterstützung von Dynamic Memory
    • Sicherstellung von genauem Chargeback
    • Nutzung der Vorteile der Speichererweiterungen
    • Garantierte Bandbreite
  • Implementierung von Hochverfügbarkeits-Lösungen
    • Erhöhung der Flexibilität von Cluster-Umgebungen
    • Optimierung des Backup-Betriebs
    • Sicherstellung von Business Continuity
    • Mechanismen zur Reduzierung von ungeplanter Downtime

Näheres dazu im Datenblatt des Windows Server 2012 RC.

Hier ist der Download verfügbar: http://www.microsoft.com/en-us/server-cloud/windows-server/2012-server-virtualization.aspx

Das Datenblatt zum Windows Server 2012 RC ist hier verfügbar: http://download.microsoft.com/download/4/D/E/4DE111AE-CE2B-4D62-9D54-DC7EAD7A3B2B/WS%202012%20Data%20Sheet_Hyper-V.pdf

Das Whitepaper zum Windows Server 2012 RC ist hier verfügbar: http://download.microsoft.com/download/5/D/B/5DB1C7BF-6286-4431-A244-438D4605DB1D/WS%202012%20White%20Paper_Hyper-V.pdf

Ein Gastbeitrag von: