Seit Ende Jänner 2012 sind die Blackberry Business Cloud Services für Office 365 verfügbar. Benutzer des Office 365 E-Plans, die auch Blackberry verwenden können damit Ihre Devices über BES synchronisieren. Bisher konnten BlackBerry User in office 365 nur mit BIS synchronisieren. Das Service steht allen E-Plan Usern kostenlos zur Verfügung.

Wie können Sie das Service nun verwenden:

Zunächst einmal wird es innerhalb von Office 365 aktiviert, in dieser Anleitung sehen Sie, wie das funktioniert. Nach kurzer Zeit steht das Service dann unter autorisierte Dienste zur Verfügung.

Nun gelangen Sie über verwalten direkt zu den Blackberry Cloud Services. Im ersten Schritt entscheiden Sie, ob Sie auf Deutsch oder auf Englisch innerhalb Ihrer Region weiter geführt werden. Danach lesen Sie den Lizenzvertrag wie immer genau durch (übrigens insgesamt 4 Mal).

image

Nachdem Sie den Bedingungen zugestimmt haben, können Sie sich am Blackberry Administration Service anmelden.

image

Weiter geht’s mit der Konfiguration:

image

Add-On installieren:

image

Man wird noch sehen, warum:

image

Nun befinden Sie sich in der Device-Administrationsoberfläche:

image

Zunächst einmal legen Sie hier die User an, die Sie benötigen. Das geht sehr einfach: Benutzername oder E-Mail Adresse eingeben und mit “Suchen” wird der Benutzer direkt aus dem Office 365 Directory gefunden.

image

Danach legen Sie fest, in welcher Sicherheitsgruppe der User sein soll und vergeben ein Aktivierungskennwort:

image

Der Benutzer erhält daraufhin eine E-Mail und kann sein Gerät konfigurieren.

Jede Menge Unterstützung finden Sie auf den Seiten von RIM:

BlackBerry Business Cloud Services