Microsoft hat das Community Evaluation Program (CEP) für den System Center Orchestrator 2012, dem Nachfolger der aktuellen Rechenzentrums-Automatisierungslösung Opalis (http://www.microsoft.com/systemcenter/en/us/opalis.aspx) geöffnet.

image

Der System Center Orchestrator 2012 dient als Integrations-, Orchestrierungs- und Automatisierungsplattform für Rechenzentrum-Systeme. Es stehen neben den “out-of-box” Integrationen von diversen System Center Produkten auch Integrationsmöglichkeiten von Drittherstellerprodukten zur Verfügung.

Hier ein Einblick über Einsatzmöglichkeiten von Opalis bzw. dem Nachfolgeprodukt System Center Orchestrator 2012:

  • Manuelle Tasks
  • Batch Scripts
  • Compliance Anforderungen
  • Benutzeranfragen
  • Provisionierung
  • Disaster Recovery
  • Desktop Szenarien
  • Antwort für Störungen
  • Change Control
  • Mehrere Service Desks
  • Capacity Management
  • Release Management
  • SLA Einhaltung
  • Schnelle Veränderungen
  • Diverse Systemintegrationen
  • Patch Remediation

Die Anmeldung für das CEP des System Center Orchestrators 2012 ist hier möglich: https://connect.microsoft.com/site1211/Survey/Survey.aspx?SurveyID=12773

Das entsprechende Datenblatt zu diesem CEP ist hier Verfügbar: https://connect.microsoft.com/site1211/Downloads/DownloadDetails.aspx?DownloadID=35990

Hier der Link zur Opalis Produktseite: http://www.microsoft.com/systemcenter/en/us/opalis.aspx

Ein Gastbeitrag von: