Was bedeutet ein Auslauf des Supports?

Obwohl der Support für das neueste Service Pack (Vista Service Pack 2) noch bis 2012 fortgeführt wird, wird Service Pack 1 ab dem 12.07.2011 nicht mehr unterstützt. Ab diesem Datum wird von seitens Microsoft keine weitere Produktunterstützung oder kostenlose Sicherheits-Updates für Windows Vista Service Pack 1 zur Verfügung gestellt.

Wir raten allen Anwendern, ihre PCs jeweils auf das neueste Service Pack hochzurüsten oder auf eine neuere Windows Version z.B.: Windows 7 zu migrieren.

Welche Implikationen gibt es für Unternehmen, wenn nichts unternommen wird?

· IT-Umgebungen, die nicht mehr unterstützt und regelmäßig aktualisiert werden, können für Sicherheitsrisiken anfällig sein. Ab 12. Juli 2011 werden keine weiteren kostenlosen Sicherheits-Updates für Vista SP1-Kunden bereitgestellt.

· Es wird nur beschränkte Möglichkeiten zur Hilfe seitens Microsoft Techniker geben, selbst wenn Sie einen Support-Vertrag haben. Sollte in Ihrer IT-Umgebung in einem nicht unterstützten Produkt ein technisches Problem oder ein Ausfall auftreten, sind die Microsoft Techniker eventuell nicht in der Lage, Ihnen weiterzuhelfen, bis Sie das System auf das neueste Service Pack oder Betriebssystem hochgerüstet haben.

Welche Möglichkeiten bestehen?

1. Aktualisieren – Für Windows Vista gibt es zwei Aktualisierungsmöglichkeiten: Entweder besorgen Sie sich das neueste Service Pack – Service Pack 2 – oder eine neuere unterstützte Version des Betriebssystems, nämlich Windows 7. Dies ist eine ideale Gelegenheit, die neuen Funktionen von Windows 7 zur verbesserten Endanwenderproduktivität in allen Bereichen, Risikoverwaltung mit verstärkter Sicherheit und Kostensenkung dank gestraffter PC-Verwaltung zu nutzen.

2. Abschluss eines kundenspezifischen Servicevertrags zur weiteren Verwendung von Auslaufprodukten – Sollten Sie sich dazu entschließen, das demnächst nicht weiter unterstützte Service Pack weiterhin zu verwenden, haben Sie die Möglichkeit, einen kundenspezifischen Servicevertrag mit Microsoft abzuschließen. Kundenspezifische Serviceverträge sind erheblich teurer als unser normaler Support. Diese Kosten steigen jedes Jahr weiter, da die Anzahl der Kunden, die noch Auslaufplattformen verwenden, immer kleiner wird.

Wo gibt es weitere Informationen?

Einzelheiten zu den Unterstützungszeiträumen sämtlicher Microsoft Produkte: http://support.microsoft.com/lifecycle

Umfangreiche Einzelheiten über das Ende des Supports für Windows Vista Service Pack 1: http://support.microsoft.com/ph/11732