Ab dem 22. März touren die Big>Days wieder durchs Land, die Roadshow für IT-Profis, Entwickler und Dynamics Spezialisten. An insgesamt 4 Standorten (22.03 Bregenz, 24.03 Linz,  29.03 Wien, 31.03 Graz) erfahren Sie so das neueste was es an Themen rund um Microsoft Technologien gibt. Die Agenda ist prall gefüllt, es gibt – fast schon traditionell jeweils 2 Tracks für IT-Pro’s und Developer und einen eigenen Track für Dynamics, die dieses Jahr das zweite Mal mit on Tour sind.

Aber keine Tour ohne gute Vorbereitung: die Big>Days haben einen sehr hohen Anspruch an die Qualität der Vorträge, deswegen gab und gibt (diese Woche kommen die letzten Sessions dran) es jedes Jahr rund 2-3 Wochen vorher sogenannte Rehearsals, wo eine kleine Expertenrunde die Sessions in Echtzeit anhört und den Inhalt auf Herz und Nieren prüft.

Eine Rehearsal hat den Zweck, den Vortragenden die Möglichkeit zu geben, aktives Feedback zu ihren vorbereiteten Inhalten zu erhalten, ein Gefühl für die Zeitplanung zu bekommen und gegebenenfalls noch die eine oder andere Änderung am Vortrag vorzunehmen. Rolf nennt es Maturaprüfung, ich nenne es lieber Generalprobe.

Hier ein kleiner Eindruck und ein paar Vorabinformationen zu den einzelnen Sessions, die wir letzte Woche gehört haben. Stattgefunden haben die Rehearsals im Microsoft MIC, wie man sieht haben wir – anders als bei den Big>Days Tische und Kaffee (das Rehearsal Team besteht dabei aus Martina Grom, Toni Pohl, David Schwingenschuh, Rolf Mistelbacher und den einzelnen Trackownern, sprich Produktmanagern des jeweiligen Vortrags):

Photo_551515D2-7C1B-23BF-A6C9-126D963551DB

Nun ein kurzer Ausblick zu den einzelnen IT-Pro und Dynamics Sessions, die wir uns schon angehört haben (die Developer Sessions werden auf Codefest.at beschrieben):

Integration der Cloud in meine bestehende IT-Architektur: hier beschreiben Petra Korica-Pehserl und Markus Dulghier vom Microsoft Partner MII wie Sie Cloud Lösungen in Kombination in Ihrer Unternehmensinfrastruktur einsetzen können. Die Session ist ein Rundumblick, welche Möglichkeiten sich aus IT Pro Sicht bieten, Windows Azure Lösungen einzusetzen.

Der Microsoft Dynamics CRM Connector unter der Haube: Entwicklung eigener Integrationsszenarien für Microsoft Dynamics NAV und Microsoft Dynamics CRM: in dieser Session beschreiben Rene Gayer und Hans Peter Gasser vom Microsoft Partner ACP wie man den CRM Connector in Verbindung mit Microsoft Dynamics NAV einsetzt und optimal nutzen kann. Anhand eines Kundenbeispiels sehen Sie hier sehr anschaulich, welche Lösungsmöglichkeiten sich mit dem CRM Connector eröffnen.

IMG_0371

SharePoint Large Volume Data Management: eine wirkliche Techie Session, vorgetragen von 2 SharePoint Profis: Geronimo Janosievics und Klaus Schwaberger vom Microsoft Partner Solvion. Wenn Sie schon immer genau wissen wollten welche SharePoint Version von SharePoint wie sucht und welche Einsatzmöglichkeiten Sie hier haben: hier sind Sie richtig. Anhand einer Menge an praktischen Beispielen lernen Sie hier SharePoint von seiner besten Seite kennen – inkl. dem User Experience rund um Smartphones – und damit sind nicht nur Windows Phones gemeint.

IMG_0375

Innovatives IT Management für den täglichen Gebrauch: Christian Decker und Peter Forster vom Microsoft Partner Base-IT zeigen hier den Schwerpunkt der Base-IT – wie Sie System Center effizient und einfach für Ihre tägliche IT-Administration einsetzen können. Unglaublich, wie viele System Center Produkte es gibt – und wie gut diese mittlerweile interagieren und unser aller Leben erleichtern. In dieser Session erhalten Sie auch einen Ausblick zu Windows Intune. Was System Center mit einem perfekten Frühstücksei verbindet – lassen Sie sich überraschen!

IMG_0379

Dies war Tag 1 unserer Rehearsals, nach 8 Stunden sind wir gut gebrieft nach Hause gefahren.