TechNet Team Blog Austria

Informationen und News abseits der offiziellen TechNet vom TechNet Team Blog Austria

IE9 ganz Privat: Tracking Protection Lists

IE9 ganz Privat: Tracking Protection Lists

  • Comments 1
  • Likes

Das IE9-Team tut (Einiges) Alles, um den neuen Internet Explorer 9 zum Top-Browser zu machen (siehe auch TechNet: Microsoft Internet Explorer). Vor kurzem hat das Produkt-Team in seinem Blog eine weitere neue Funktion angekündigt: “Tracking Protection”.

Mit “Tracking Protection Lists” (mit der sinnigen Abkürzung TPL) kann ein Benutzer unerwünschtes Tracking ausschalten – und somit auch kontrollieren, welche Informationen an fremde Systeme gesendet oder nicht gesendet werden dürfen.

Das Thema Privatsphäre muss ernst genommen werden. Somit hat sich auch das IE Team zum Ziel gemacht, effektive Mechanismen einzusetzen um dem Benutzer die Steuerung seines Datenstroms zu ermöglichen (“…more effective technologies for consumer control”). TPL ist eine davon.

Hm, wozu könnte das gut sein?

Heute sind fast alle Webseiten verlinkt und benutzen Inhalte und Scripts von anderen Web(systemen), etwa für Social Media-Aktivitäten, Website-Traffic Analyse aber auch für Werbebanner und sonstige Adserver-Aktivitäten. Hier einige Beispiele:

ie9-tpl-demo3

ie9-tpl-demo oder ie9-tpl-demo2

Der Seiten-Quellcode offenbart auch die Quelle, zum Beispiel sieht das bei der obigen Werbung so aus:

<iframe width="300" height="250" title="Ad" src="http://d3l3lkinz3f56t.cloudfront.net/dclk1-0.9.html#swf=http%3A//s0.2mdn.net/1614546/EA_...

Mit TPL können solche eingebetteten Inhalte auf Wunsch blockiert werden. “IE9 will offer consumers a new opt-in mechanism (“Tracking Protection”) to identify and block many forms of undesired tracking.”

Unerwünschte URLs können zur TPL hinzugefügt werden, das sieht dann (mit unscharfem Screenshot aus einem Video) in etwa so aus:

ie9-tpl-dialog

Geblockte Inhalte werden mit rotem Rahmen angezeigt, zugelassene Inhalte mit grünem Rahmen (nach dem Reload der Seite erscheinen die roten Rahmen nur mehr leer).

ie9-tpl-boxes

Diese Regeln “Do not Track” wirken sich nicht nur auf die aktuelle Webseite aus, sondern natürlich für alle Webseiten (die diese geblockten Adressen aus der TPL verwenden) – wir kennen das Verhalten ja bereits von Drittherstellern und “AdServer-Blocking” AddOns. Mit TPL kann jeder Anwender mit einem Regelwerk selbst bestimmen, welche Fremd-Aufrufe zugelassen werden sollen und welche nicht.

Die Regeln können sehr komplex sein und werden in einem XML-Dokument gespeichert – dieses wird voraussichtlich so aussehen (Screenshot aus dem Original-Artikel): Hier werden mit Regular Expressions geblockte (blockRegex) und erlaubte (allowRegex) Adressen angegeben:

ie9-tpl-xml

Das Fazit des IE-Produktteams: “We believe that the combination of consumer opt-in, an open platform for publishing of Tracking Protection Lists (TPLs), and the underlying technology mechanism for Tracking Protection offer new options and a good balance between empowering consumers and online industry needs.”

Vor allem: Es funktioniert sehr einfach – eine gute Voraussetzung für den Einsatz.

Hier geht es zum Original-Artikel: IE9 and Privacy: Introducing Tracking Protection.

Ein kurzes Silverlight-Video im Artikel zeigt die TPL-Funktionalität in Action:

ie9-tpl-video

TPL wird ab dem IE9 Release Candidate verfügbar sein.
(Für die letzte IE9-Version siehe http://ie.microsoft.com/testdrive)

Achja noch ein Hinweis zur Installation von IE9:

Im Web sind Gerüchte aufgetaucht, dass IE9 RTM unbedingt Windows 7 SP1 benötigen wird. Diese sind FALSCH.

IE9 wird nur einige Hotfixes und Updates benötigen, die in SP1 enthalten sein werden, aber nicht das “ganze” SP1 – und diese Updates werden mit der Installation von IE9 mitkommen und sich bei Bedarf automatisch installieren: “When you install Internet Explorer 9 on a system that has Windows 7 RTM installed, additional operating system components are included as part of the installation of Internet Explorer 9. … this will be a seamless process for the user.”

Derzeit ist Windows 7 Service Pack 1 Release Candidate verfügbar, die RTM-Version wird in der ersten Jahreshälfte 2011 veröffentlicht werden.

Viel Spaß beim Testen von IE9!



Comments
Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment