Alles neu macht der…März. Im März gibt es einige Neuerungen im Bereich Microsoft Online Services, die ich Ihnen an dieser Stelle kurz zusammen fasse. Die Neuerungen werden bis Ende März in den Rechenzentren zur Verfügung gestellt:

25GB Postfächer für Exchange Online: bisher haben Sie pro Exchange Online Services Benutzer 5GB Exchange Speicher erhalten – dies wurde nun auf 25GB pro Benutzer erweitert. Sie können in der Administration den Benutzern den größeren Postfachspeicher zuweisen. Hinweis: Für Deskless Worker Lizenzen ändert sich nichts: hier bleibt der Speicherplatz weiterhin auf 500MB beschränkt. Da 25GB die maximale Exchange Postfachgröße darstellen, müssen Sie nun auch keinen zusätzlichen Speicher mehr käuflich erwerben. Die SKU zum Kauf zusätzlichen Exchange Speichers steht demnach auch nicht mehr länger zur Verfügung.

image

SharePoint: statt bisher maximal 20 Websitesammlungen können Sie nun bis zu 100 Websitesammlungen in SharePoint Online Services erstellen. Nein, zusätzlichen Speicher gibt es im Bereich SharePoint Online mit dem März Update nicht.

Domänenkonfiguration: statt der manuellen Domänenkonfiguration gibt es nun eine Automatisierung für Domänen, die über enom registriert wurden. Weitere Registrare sollen folgen.

Serviceanfragen mit Dateianlagen: was bisher nur im Partnersupportportal möglich war, geht nun auch im Kundensupport: Dateianlagen bis zu 5MB Größe können zu einem Case hinzugefügt werden. Bis zu 20 Dateianlagen sind insgesamt möglich.

Mac Client unterstützt nun auch Mac OS X Snow Leopard.

LiveMeeting Verbesserungen bei Aufzeichnungen.

Neuer Online Services Anmeldeclient: es wurden 2 Fehler behoben, die in Zusammenhangmit Windows XP und nicht englischer Outlooks bestand. Hier können Sie den neuen Client herunterladen.

Was wird uns noch so alles an Neuerungen im Bereich Microsoft Online Services erwarten: Hier gibt ein Webinar einige gute Aus- und hilfreiche Einblicke: IMAP Support, Anonymous Login für SharePoint, Public Folder. Mal sehen, was die nächsten Versionen von BPOS zu bieten haben. :-) Deshalb: BPOSitive!

Beitrag von Martina Grom