…beginnt hier! SQL Server 2008 R2 (codename “Kilimanjaro”) wird ab Mai 2010 verfügbar sein (SQL Server 2008 R2 gets an official date).

An der übernächsten Version von SQL Server wird auch schon gearbeitet:
Wenn man den Gerüchten Glauben schenkt - msdn blog von Dan Jones, Mitglied des SQL Server Teams und den üblichen Verdächtigen (Bloggern) -, so wird diese SQL Server Version den Codenamen “Denali” tragen - und könnte als SQL Server 2011 enden?

Das SQL Server Team hat eine Vorliebe für National-Park-Namen und “Denali” (indianisch: ”Der Hohe”) ist mit fast 6.200 Metern der höchste Berg in Nord Amerika in Alaska und heißt offiziell Mount McKinley

Matthias Berndt (Group Program Manager Microsoft SQL Server) informiert übrigens in seinem Blog über die Zeitpläne der nächsten Releases: Microsoft SQL Server Release Services, hier die wichtigsten Termine:

  • SQL Server 2008 SP2 wird voraussichtlich im 3. Quartal 2010 veröffentlicht.
  • SQL Server 2005 SP4 kommt wohl im 4. Quartal 2010 und wird wahrscheinlich das letzte Service Pack für diese SQL Version sein; den “erweiterten Support” dafür wird es ab April 2011 bis Dezember 2016 geben. (Allgemeine Infos zur Lebenszeit der Microsoft Produkte finden sich in support.microsoft.com/lifecycle.)

Und noch etwas Lustiges zum Abschluss:
Wissen Sie, wie SQL Server _schmeckt_? Und wie schmeckt Oracle im Vergleich dazu??

Dazu hat martinidesign ein wirklich köstliches Video produziert: The DB Taste Challenge

sql-taste

Viel Spaß!

Beitrag von Toni Pohl