Heute habe ich einen Screencast von Gordon Ryan entdeckt, wo er in schönem britischem Englisch die Neuerungen von Windows Server Backup unter Windows Server 2008 R2 erklärt. Diese neuen Features kommen mit dem RC von Windows Server 2008 R2 und sollten die eine oder andere Frage aus meinem letzten Artikel zu Windows Server Backup 2008 beantworten:

  • Die Möglichkeit den System State separat zu backupen, bzw. gemeinsam mit einzelnen Files und Foldern.
  • Die Möglichkeit, einzelne Files, File-Types oder Folder zu exkludieren.
  • Die Möglichkeit auf ein Netzlaufwerk zu backupen oder auf ein Volume anstelle eines dedizierten Volumes.
  • Automatisches Management von Full- und incremental Backups.

Tipp: das Video im Vollbild anschauen, dann erkennt man wenigstens was. :-)

image

Im dazugehörenden TechNet Artikel wird noch etwas mehr im Detail erläutern: so muss ich meinen Kollegen Christian Haberl enttäuschen, dass seine offensichtlich mehrere TB großen Maschinen weiterhin nicht gesichert werden können, da das Limit weiterhin 2040GB beträgt.

Beitrag von Martina Grom