Für diejenigen, die Hyper-V “tief” interessiert: Microsoft arbeitet mit Hochdruck am Windows Server 2008 R2 (Windows Server 2008 R2 RC testen!) um diesen gemeinsam mit Windows 7 herauszubringen (RTM Ende Juli, Launch 22. Oktober 2009). Mit der R2 Version kommt die zweite Generation von Hyper-V.

Und davon gibt es nun die “Hypervisor Functional Specification v2.0: For Windows Server 2008 R2”. Ein Word-Dokument (nur in englisch), welches die Spezifikation der “externen” Hyper-V Architektur darstellt.

Der Abstract liest sich so: “This document is the top-level functional specification (TLFS) of the second-generation Microsoft hypervisor. It specifies the externally-visible behavior. The document assumes familiarity with the goals of the project and the high-level hypervisor architecture.“

Der Sinn der Spezifikation: “This document is intended to be sufficiently complete and precise to allow a developer to implement a compatible hypervisor from scratch.“ (Microsoft Open Specification). Also eine präzise Beschreibung des Hypervisor-Interfaces bis aufs Bit hinunter dar.

Definitiv interessant. Aber nur für “Techies”, die Assembler sprechen. Hier geht es zum Download.

Beitrag von Toni Pohl