TechNet Team Blog Austria

Informationen und News abseits der offiziellen TechNet vom TechNet Team Blog Austria

Kostenlose Anti-Malware Lösung Morro kommt bald

Kostenlose Anti-Malware Lösung Morro kommt bald

  • Comments 5
  • Likes

Im November letzten Jahres hat Microsoft angekündigt, eine kostenlose Anti-Malware Lösung zu entwickeln. Diese Lösung hat den Codenamen “Morro” (benannt nach einem Strand in Sao Paulo, Brasilien) und wird bald (ab der zweiten Jahreshälfte) als Trial verfügbar sein.

Siehe auch Microsoft Announces Plans for No-Cost Consumer Security Offering: "…Code-named "Morro", this streamlined solution will be available in the second half of 2009 and will provide comprehensive protection from malware including viruses, spyware, rootkits and trojans…"

Was kann Morro und was nicht?

"…The new solution will deliver the same core protection against malware as that offered through Microsoft’s enterprise solutions, but will not include many of the additional non-security features found in many consumer security suites..."
Als Business-Lösung steht Microsoft ForeFront zur Verfügung. Morro soll als einfache Lösung für den SOHO-Betrieb (Small Office + Home Office) verwendet werden.

Den folgenden Screenshot – als ersten Eindruck - habe ich bei neowin.net gefunden – dort finden sich auch Screenshots der Installation.

morro

Im OneCare Blog gibt´s weitere Infos zu OneCare und Morro: "Customers of OneCare will remain protected for the life of their subscription.  When “Morro” becomes available, we will work with our customers to help transition them on to this new security offering if they so desire." – Morro wird also der Nachfolger von OneCare. Ich freu mich schon auf die Trial.

Beitrag von Toni Pohl

Comments
  • ...wär in der zweiten Jahreshälfte auch gern wieder in Morro (ist aber kein Strand bei Sao Paulo sondern eine Insel nahe Bahia;-)

  • Kann Morro auch Scareware "abwähren"?

  • Ja, ich denke, den Namen "Morro" gibts öfters. ;-)

    Auf die Schnelle habe ich auch mal weitere Orte gefunden:

    Morro Jable ist ein Ort auf der zu Spanien gehörenden Kanareninsel Fuerteventura...

    Morro Bay ist eine Stadt im San Luis Obispo County im US-Bundesstaat Kalifornien, Vereinigte Staaten...

    Morro de Sao Paulo ... das dürfte von MS gemeint sein.

    Scareware ... Ich habe dazu keine explizite Erwähnung gefunden, also mal sehen. Ich vermute, dass Scareware aber wohl - so wie auch Viren & Co - genauso in die Malware-Listen aufgenommen werden, aber abwarten, wenn es weitere Informationen (und einen finalen Namen) zu Morro gibt.

  • Ein Update: Wenn man den "rumors" im Web glauben darf:

    "Morro" wird "Microsoft Security Essentials" heißen.

    Ab nächster Woche soll eine public beta mit 75.000 downloads im Web stehen, es soll keine subscription nötig sein.

    Ab Herbst soll die Release von Microsoft Security Essentials frei verfügbar sein.

    Genau das berichtet das üblicherweise recht gut informierte ZDNet in http://www.stumbleupon.com/s/#1AF81R/blogs.zdnet.com/Bott//

    Toni Pohl

  • Achja, die Beta soll angeblich ab 23. Juni verfügbar sein:

    http://gizmodo.com/5295656/microsoft-security-essentials-antivirus-software-codename-morro-available-on-june-23rd

    Toni Pohl

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment