Viele Techniker benutzen Analyse-Tools zur Überwachung ihres Netzwerkes. Microsoft´s Network Monitor (NM) ist ein frei verfügbarer Network Protocol Analyzer, welcher genau das tut: capture network traffic, view and analyze.

Ab sofort ist die neue Version Microsoft Network Monitor 3.3 zum Download verfügbar (Version 3.2 habe ich wohl versäumt; meine letzte war 3.1). Unterstützt werden alle Windows Versionen von Windows XP bis zu Windows 7 inkl. x64, die Größe des Packerls ist 5 bis 7MB.

Die Installation (setup.exe) installiert zuerst die “core engine” – diesen Schritten einfach folgen. Hierauf folgt die Installation des neuen Parsers, fertig.

microsoft_network_monitor_3_3_a

microsoft_network_monitor_3_3_b

… nach dem Abschluss des ersten Teils folgt das zweite Parser-Setup:

microsoft_network_monitor_3_3_c

Fertig. Beim ersten Starten werden die Parser-Files geladen, das dauert ein bisschen. Here we go:

microsoft_network_monitor_3_3_d

Gleich ausprobieren … geht aber (auf meiner Maschine) nicht, es wird kein Netzwerkadapter gefunden, aber es kommt eine sinnvolle Info:

microsoft_network_monitor_3_3_e

Und es stimmt: Nach Logoff/Logon habe ich meinen Netzwerkadapter in der Liste stehen und es kann losgehen:

microsoft_network_monitor_3_3_g

Zur kompletten Deinstallation müssen Microsoft Network Monitor 3.3 und Microsoft Network Monitor: Microsoft Parsers 3.3 deinstalliert werden.

Noch ein Tipp für Netzwerk-interessierte Developer: “All Network Monitor parsers are now hosted on CodePlex, the Microsoft open-source project site.” – die Parser sind also verfügbar und auch selbst erweiterbar.

Mehr Infos zum NM finden Sie im netmon-Blog!

Viel Spaß beim Analyisieren!

Beitrag von Toni Pohl