Immer wieder liest man, dass Windows keine virtuellen Desktops verwalten könne,… was so natürlich nicht stimmt. Es ist schlicht im Auslieferungszustand keines dabei, aber wenn man mal weiß, was virtuelle Desktops überhaupt sind, dann schafft man es auch, z.B. mit "Sysinternals Desktops” ein 62 KB großes exe herunterzuladen :)

Oder, wenn man etwas mehr will, z.B. den Virtual Desktop Manager von Codeplex (Kurzbericht darüber hier: vistablog.at):

virtual1_3afb42f8-b678-4e33-bcb2-6b2db7b82518

Oder für XP die PowerToys. Oder, oder, oder,…

Beitrag von Georg Binder