Egal ob Windows 7, Vista oder ein “legacy" OS”, mit dem Deployment Toolkit kann man schneller Betriebssysteme und Applikationen ausrollen. Und jetzt steht die neue Beta auf Connect zum Download zur Verfügung.

Download des Microsoft Deployment Toolkit 2010 Beta:

  1. Microsoft Deployment Toolkit Beta Webseite auf http://connect.microsoft.com.
  2. Login mit Live ID
  3. Zu “Microsoft Deployment Connection” scrollen,….

Wenn man noch nie bei Connect war, dann muss man sich nach dem Live ID SignIn noch registrieren.

Was ist neu:

Die neuen Funktionen sind derzeit nur für Lite Touch Installation (LTI) untersützt und nicht für Zero Touch Installation (ZTI)–based deployments mitMicrosoft System Center Configuration Manager 2007.

  • Support für Windows 7 Beta
  • Support für Windows Server 2008 R2 Beta
  • Support für Windows Automated Installation Kit (Windows AIK) version 2.0. Das ist auch eine Voraussetzung!
  • Support für Windows User State Migration Toolkit (USMT) version 4.0.
    • Mit USMT 4.0 hardlink migration. Das ist eine neue Methode, wo bei Migrationen per Snapshot gichert werden und an der selben Stelle verbleiben. Das reduziert natürlich drastisch die Migrationszeit,…
    • Support für USMT 4.0 Shadow Copy.
  • Support für das Deployment Image Servicing and Management (DISM) tool.
    • DISM tool (Dism.exe) erlaubt das Bearbeiten von Offline images, mounten von Windows Imaging format (WIM) Dateien sowie das Anpassen von Windows Preinstallation Environment (Windows PE) Boot images.
    • Das DISM tool ersetzt einige der bisher verwendeten Werkzeuge des Windows AIK, darunter den Package Manager (Pkgmgr.exe), das International Settings Configuration Tool (Intlcfg.exe), sowie das Windows PE command-line tool (PEimg.exe).
  • Support für Windows PE version 3.0. Windows PE 3.0
  • Support für das Boot Configuration Data (BCD) management tool.
  • Support für Windows 7 Beta default disk partition configuration.


Was wurde entfernt

  • Support for Microsoft Systems Management Server (SMS) 2003.

Weitere Solution Accelerators: http://www.microsoft.com/solutionaccelerators

Beitrag von Georg Binder