TechNet Team Blog Austria

Informationen und News abseits der offiziellen TechNet vom TechNet Team Blog Austria

Virtual PC Konsole futsch

Virtual PC Konsole futsch

  • Comments 5
  • Likes

Wer mit Virtual PC arbeitet, kennt das Phänomen wahrscheinlich: Man startet Virtual PC 2007 - und das Fenster mit der Konsole ist auf einmal futsch (sprich: nirgends am Bildschirm sichtbar). Auch Task wechseln hilft nicht, das Virtual PC Console-Fenster bleibt unsichtbar.

Zum Glück gibt es Suchmaschinen und blogs (wie auch hier beschrieben: Marcel de Vries, JasonF)! Hier nun die Abhilfe für dieses Phänomen - auch gleich für mein Wiki dokumentiert:

1. Suchen der Datei C:\Users\<username>\AppData\Roaming\Microsoft\Virtual PC\Options.xml - wobei <username> für Ihr eigens Benutzerkonto steht:

virtualpc_options

2. Öffnen der Datei options.xmls (am besten mit Notepad oder einem Texteditor Ihrer Wahl). Virtual PC darf nicht geöffnet sein, sonst gibt´s keinen schreibenden Zugriff auf das File.

3. Am Ende des config-Files: Die Werte für "left_position" und "top_position" muten seltsam an - sie sind viel zu groß für den sichtbaren Bildschirm!

virtualpc_options_wrong

4. Ausbessern der Werte auf "0" und speichern.
<left_position type="integer">0</left_position>
<top_position type="integer">0</top_position>

virtualpc_options_ok

5. Virtual PC starten. Das war´s! Die Virtual PC Console startet nun in der linken oberen Bildschirmecke und kann wieder verschoben und verwendet werden.

Beitrag von Toni Pohl

Comments
  • Ah, endlich ein Problem, das ich noch nicht hatte :)

    Blöde Frage, wäre das Fenster nicht auch wieder sichtbar gewesen, wenn Du einen Rechtsklick auf die Taskleiste machst (auf einen freien Bereich) und sagts "Fenster nebeneinander anzeigen"?

  • Nein. Es dürfte sich tatsächlich um einen Bug der Konsole handeln - obige Anleitung ist der beste Weg, wieder zum Konsolenfenster zu gelangen, ansonsten VPC-Verwaltung ade!

    Ok, es geht anscheinend auch noch per Tastatur - wenn man weiß, dass es genau dieses Problem ist:

    ...You can also press alt then space then M and use the arrow keys to move it into position.

    Also auf deutsch: Alt + Space = Fenstermenü und dann V für Verschieben. Dann mit Cursor rauf und links, solange bis das Fenster erscheint. Dann Enter zum Setzen. Sollte also auch so klappen, kann nur mit den riesigen Werten etwas dauern, bis man das Fenster sieht.

    Ich hatte dieses Problem bereits mehrmals auf verschiedenen PC´s, daher die Niederschrift. Warum oder wann das Problem auftritt hat noch niemand gelüftet (wahrscheinlich verwende ich VPC zu oft über RDPs mit verschiedenen Screen Resolutions? - dürfte also mit der Bildschirmdarstellung zusammenhängen)

    by the way:

    Ein interessantes Detail aus dem Blog-Link oben:

    ...the values that were being used or "left_position" and "top_position": 4,294,935,296 = 0xFFFF8300

    Expressed as a 32-bit signed integer, this is the same as -32,000. Doesn't tell me anything specific, but I found it interesting nonetheless...

    Dürfte anscheinend eine Art "buffer overwflow" sein, sodass die Integer Variablen auf den "maximalen" Wert gesetzt werden.

    Und es haben doch einige User dieses Phänomen:

    ...Thanks for this tip. I would never have found this, saved me hours.

    ...Thnxs, this fix worked for me.... now i can reach my console again !!!

    ...Thank you so much! I would never have figured this out on my own, and Microsoft was not much help either.

    ...Yes. Thank you. Saved me tons of time =)

    ...This happens on XP as well as Vista.

    hth, Toni

  • Vielen Dank für diesen hilfreichen Beitrag!!!, ich bin an diesem Anzeigeproblem fast verzweifelt ;)

    lag bei mir an extended desktop option in zusammenhang mit bildschirm-wechseln, und plötzlich war die konsole weg. dank der super lösung ist sie jetzt aber wieder da :D

  • Oberaffig, jetzt geht es endlich wieder.

  • Vielen Dank,

    die Lösung für dieses wirklich sehr reale Problem hat

    mir sehr geholfen.

    Ciao,

    Tom

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment