TechNet Team Blog Austria

Informationen und News abseits der offiziellen TechNet vom TechNet Team Blog Austria

Hyper-V Alte Netzwerkkarte Intel21140 entfernen

Hyper-V Alte Netzwerkkarte Intel21140 entfernen

  • Comments 1
  • Likes

In Hyper-V können Maschinen aus dem Virtual Server 2005 übernommen werden. Das funktioniert mit dem neuen System Center Virtual Machine Manager 2008 super. Ohne dem coolen Server-Tool ist (zwar nicht sehr viel aber doch) Handarbeit angesagt (Tipp: Hyper-V Server Configuration Guide).

Die wesentlichen Schritte (ohne VMM) zusammengefasst:

  • In Virtual Server: Zuerst TCP/IP-Adresse merken
  • die Virtual Machine Additions entfernen
  • dann VHD File kopieren
  • In Hyper-V: Maschine mit VHD-File neu in Hyper-V einrichten
  • Starten und Integration Services installieren.

Nun wird danach die gemerkte TCP/IP-Adresse eingetragen - und es folgt eine Warnung! Sinngemäß sagt die Dialogbox: Diese IP-Adresse wird bereits von der (alten) Netzwerkkarte verwendet. Es kann sein, dass dies zu Fehlfunktionen führt...

Nicht schrecken, Windows hat Recht. Es funktioniert dennoch, die TCP/IP-Adresse auf den neuen "Netzwerkkartentreiber" Virtual Machine Bus zu binden. Das bedeutet, die Meldung ist im Regelfall ein Schönheitsfehler.

Dennoch fühlen wir uns wohl alle wohler, wenn wir diese Meldung nicht bekommen und die Maschine "sauber" ist und nicht irgendwo eine alte virtuelle Komponente oder Treiber herumgeistern, die nicht benötigt werden. Also, wie entfernt man nicht sichtbare Komponenten?

Die alte Netzwerkkarte (aus dem Virtual Server) ist eine Intel21140. Dummerweise scheint diese Netzwerkkarte nirgends auf. Nach einigem Suchen habe ich aber die Lösung u.a. in Mat´s Techblog gefunden.

Hier der relevante Teil als step-by-step Anleitung zum Entfernen der Intel21140 Netzwerkkarte (als Administrator):

1. Command Prompt öffnen und folgende beiden Befehle ausführen:

set devmgr_show_nonpresent_devices=1

devmgmt.msc

hyper-v-hidden-device-step1

2. Im aufgerufenen Device-Manager die Ansicht "Ausgeblendete Geräte anzeigen" aktivieren.

hyper-v-hidden-device-step2

3. Nun werden die ausgeblendeten Geräte angezeigt. Die (mit ausgegrautem Symbol angezeigte) Netzwerkkomponente "Intel 21140..." nun mit rechter Maustaste anklicken und "Deinstallieren".

hyper-v-hidden-device-step3

4. Die Warnung mit "OK" bestätigen.

hyper-v-hidden-device-step4

5. Device-Manager schließen und die Anzeige wieder umschalten:

set devmgr_show_nonpresent_devices=0

hyper-v-hidden-device-step5

Fertig! Nun läuft die Maschine sauber in Hyper-V Umgebung!

Beitrag von Toni Pohl

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment