Neben dem SBS 2008 steht ja auch schon der EBS 2008 in den Startlöchern. Besonders in Österreich werden sich Kunden und Partner in den nächsten Monaten wohl oft die Frage stellen, welches der beiden Produkte sie denn nun wählen sollen.

Wer sich so wie ich auf die Suche nach einem neuen Zuhause für seinen EBS 2008 oder SBS 2008 macht, wird nicht darum herumkommen, sich etwas genauer mit den Hardwarevoraussetzungen auseinander zu setzen.

Wir haben bereits im Juli auf die Systemvoraussetzungen aufmerksam gemacht, anbei hier ein paar aktualisierte Infos hinsichtlich Systemvoraussetzungen zum EBS 2008:

image

Windows Essential Business Server ist nur mehr als 64bit Version verfügbar. Die Premium Edition beinhaltet einen vierten Server, der entweder als 32bit oder als 64bit Maschine laufen kann.

Komponente Voraussetzungen
Prozessor Single Core CPU: x64 mit mindestens 2,5GHz
Multi Core CPU: x64 mit mindestens 1,5GHz
RAM Management Server: 4GB
Security Server: 2GB
Messaging Server: 4GB
Festplatten Betriebssystem: Mindestens 45GB freier Festplattenplatz
Programmpartition: mindestens 50GB (Achtung: Exchange Server 2007 Datenbanken, Dokumentenfolder etc. sind hier untergebracht)

Empfohlene Konfiguration für Management und Messaging Server:
8 Festplattenbays
Betriebssystem: Raid 1
Programmpartition: Raid 5

Empfohlene Konfiguration für Security Server:
2 oder mehr Festplattenbays
Betriebssystem und Programmpartition: ein Raid 1 Volume
DVD ROM bootable DVD Laufwerk (intern oder extern)
Netzwerk mindestens 10Mbps, zwei Netzwerkkarten sind für den Sicherheitsserver erforderlich
Weitere Empfehlungen Hot Swap Disk für die Raid's
Redundante Netzteile
HD-Speed 10K
Zusätzliche Netzwerkkarte

image

Viele Infos finden Sie auch im englisch sprachigen EBS 2008 Blog!

Beitrag von Martina Grom