Das Microsoft SharePoint Team hat in seinem Blog bekannt gegeben, dass (und wie) SQL Server 2008 unterstützt wird. Die Unterstützung betrifft die Produkte Windows SharePoint Services 3.0 und Office SharePoint Server 2007, wobei das Service Pack 1 jeweils dafür vorausgesetzt wird.

Das SP1 gibt´s seit Ende 2007 zum Download (Windows SharePoint Services 3.0 SP1 und SharePoint Server 2007 SP1). Es enthält Fixes, neue stsadm Commands für Datenbankwartung, Host-Sites-Umbenennung und weitere Aktualisierungen. Sollten Sie das SharePoint SP1 noch nicht installiert haben (nein: bitte nicht einfach setup.exe in Produktivumgebung ausführen!), erhalten Sie auf der Seite special SP1 page on TechNet Informationen zur Installation!

sharepoint_sp1

Aber zurück zum SQL Server 2008 Support: Das SharePoint-Team wird in den nächsten Wochen eine Reihe von Artikel veröffentlichen, welche die vielen Vorteile der Betrieb mit SQL Server 2008 beschreibt. Hier seien ein paar davon schon genannt:

  • Verbessertes Management: von Policy-basierender Administration bis hin zur Backup-Komprimierung
  • Höchste Verfügbarkeit: Stichwort Data-Mirroring
  • Verbesserte Data Security: die neuen Encryption-Mechanismen können verwendet werden

Ich persönlich glaube ja, dass alleine schon die Möglichkeit zur Daten-Komprimierung und die verbesserte Performance viele SP-Admins interessieren wird. ;-)

Beitrag von Toni Pohl