Das Servicepack 1 von Exchange Server 2007 ist nicht nur eine Ansammlung von Hotfixes und Sicherheitsupdates, sondern stellt auch ein paar neue Features zur Verfügung.

Bereits vor 2 Wochen habe ich einige nützliche Informationen zum SP1 gebloggt, heute folgen noch ein paar weitere.

Das Service Pack ist hier abrufbar. Es kann als vollständige Installation oder als Update einer bestehenden Installation verwendet werden.

Die Neuerungen in Kürze, gleich mit Link zu den detaillierteren Beschreibungen:

  • Änderungen an der Exchange Verwaltungskonsole
  • Unterstützung für IPv6
  • Pop3- und IMAP4 Administrationsoberfläche
  • Massenerstellung von Postfächern / Postfachverwaltung
  • Verwalten von Postfachdaten
  • Bestätigen von Remotezurücksetzungen
  • OWA-Client
  • Direct-Push Leistungsverbesserung
  • Verwaltung öffentlicher Ordner
  • Nachrichtenverarbeitung und Routing
  • Edge-Transport Serversynchronisierung
  • Unified Messaging

Eine Kurzzusammenfassung der oben beschriebenen Neuigkeiten ist hier nachzulesen.

Beitrag von Martina Grom